Rückblick 2020: Dacia schreibt Geschichte(n)

2020 war ein ereignisreiches Jahr. Klar, als alles bestimmendes Thema dominierte leider Corona die Schlagzeilen. Aber es gab auch jede Menge Erfreuliches zu berichten, wie unser Dacia Rückblick 2020 beweist. Wir haben für Sie die schönsten Stories und die interessantesten Neuheiten zusammengefasst.

2020 war aus Sicht von Dacia das Jahr der Jubiläen. Denn davon gab es einige. Bereits im Februar – die Pandemie war noch in weiter Ferne – hatten Fans, Kunden und auch wir Grund zum Feiern. Denn die Marke zelebrierte 15 Jahre Dacia in Deutschland. Für uns der perfekte Anlass, um die Erfolgsgeschichte des Autoherstellers noch einmal Revue passieren zu lassen. Ein ganz wesentlicher Baustein für diesen Erfolg ist der Dacia Duster. Deutschlands günstigster SUV wurde 2020 zarte zehn Jahre jung. Unser Rückblick auf ein Jahrzehnt mit dem Duster brachte viele interessante Fakten und schöne Erinnerungen zutage.

Dacia Duster feierte 2020 Jubiläum und erntete viel Tester-Lob

Dazu zählen auch zahlreiche positive Tests unabhängiger Experten und Fachmagazine, bei denen der Duster in den vergangenen zehn Jahren reichlich Lob und mehrere Siege bei Vergleichstests einfuhr. Bestes Beispiel ist die aktuelle zweite Generation: Auto Bild kürte den Duster 2020 mit klarem Vorsprung zum Fahrzeug mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Klasse und verfasste sogar eine echte Lobeshymne auf den robusten Rumänen. Doch damit nicht genug: Bei der Leserwahl „Familienautos des Jahres“ der Fachzeitschrift Auto Straßenverkehr eroberte der Duster 2020 sogar einen Doppelsieg.

Im Vergleichstest von Auto Bild Allrad setzte sich das SUV-Modell gleich gegen drei Konkurrenten durch und bei den Kollegen von auto motor und sport triumphierte er gegen den Peugeot 2008. Ja, sogar die Jägerzunft fand Gefallen am Allrounder von Dacia. Last but not least brillierte die LPG-Version des Duster im Alltagstest des Online-Portals motor1.com mit geringem Verbrauch und niedrigen Kosten.

Doch der Duster fuhr sich 2020 nicht nur in die Herzen von Journalisten, sondern hat auch bei Neuwagenkäufern eine riesige Fangemeinde, die täglich größer wird. Der Beweis: Auf dem deutschen Markt erzielte er einen neuen Rekord bei den Neuzulassungen.

Fünffach-Sieg für Dacia bei Auto Bild und Triumph im Autokosten-Vergleich

„Happy Birthday, lieber Logan“ lautete das Motto im Sommer 2020. Mit diesem Modell nahm das einzigartige „Comeback“ von Dacia 2005 volle Fahrt auf. Für unsere Historie zu 15 Jahren Dacia Logan tauchten wir tief ab in die Archive, riefen uns noch einmal in Erinnerung, in wie vielen unterschiedlichen Versionen der Preisbrecher die Autowelt bereicherte.

Gleiches gilt für den Dacia Sandero. Deutschlands günstigster Neuwagen heimste in den vergangenen zwölf Monaten ebenfalls Lob und Lorbeeren aus berufenem Munde ein. Beispiele gefällig? Beim Fachmagazin Auto Test trat der Kleinwagen zum Vergleichstest an und sicherte sich das Prädikat „Preis-Leistungs-Sieger“. Außerdem punktete er mit dem größten Kofferraum und dem großzügigen Platzangebot. Auch im großen Autokosten-Vergleich des ADAC stürmte der Sandero in seiner Klasse an die Spitze. „Günstiger kann man kaum Auto fahren“, bescheinigten ihm die Profis des Automobilclubs. In der Mittelklasse eroberte Dacia sogar die ersten vier Plätze und in der SUV-Kategorie „Untere Mittelklasse“ triumphierte der Duster die ADAC Autokosten-Berechnung mit deutlichem Vorsprung.

Und wo wir gerade beim Siegen sind: Bei der AUTO BILD Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2020“ feierte Dacia 2020 in der Kategorie „Preis/Leistung“ einen Fünffach-Sieg.

Praktische Ratgeber und Weltpremiere des ersten E-Autos von Dacia

Das Jahr 2020 war jedoch nicht nur reich an erfreulichen Geschichten rund um die Modelle von Dacia. Wie gewohnt profitierten unsere Leserinnen und Leser auch von zahlreichen praktischen Ratgeber-Artikeln rund ums Autofahren. Angefangen bei Tipps zum Fahren bei starkem Wind über unseren Beitrag, in dem wir die enormen Gefahren thematisierten, die von Handys am Steuer ausgehen bis hin zur Frage, ob Knöllchen auf dem Supermarktparkplatz tatsächlich legal sind. Außerdem stellten wir praktische und preisgünstige Möglichkeiten vor, wie Sie während der Fahrt sicher telefonieren können und vieles mehr.

Das Jahr 2020 bog aus Sicht von Dacia mit zwei Highlights auf die Zielgerade ein: Im Oktober feierten der neue Sandero und die Neuauflage des Sandero Stepway Weltpremiere. Und mit dem Dacia Spring enthüllte die Marke ihr erstes Elektroauto.

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 115 (129)*. Energieeffizienzklasse B (C). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-130.* Energieeffizienzklasse: C-C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

** Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

(Stand 11/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Spring (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.**
Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+**. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.