Dacia Duster ECO-G im Alltagstest: geringer Verbrauch und niedrige Kosten

Dacia Duster Deal TCe 100 ECO-G 2WD, Flüssiggas/Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 8,1 (6,8); außerorts: 6,1 (4,9); kombiniert: 6,8 (5,6); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 111 (128)*. Energieeffizienzklasse A (C). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,8-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 140-108*. Energieeffizienzklasse: C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Der Duster ECO-G überzeugt im Alltagstest des Online-Portals motor1.com.1 Der Preisbrecher im SUV-Revier glänzt mit geringem Verbrauch, niedrigen Kraftstoffkosten und großer Reichweite. Darüber hinaus loben die Experten auch das gute Raumangebot, die hohe Praktikabilität und das souveräne Fahrverhalten des vielseitigen Kompakt-SUV.

Wie hoch ist der Verbrauch moderner Fahrzeuge im Alltag? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, absolviert der erfahrene Autotester von motor1.com regelmäßig Verbrauchsfahrten mit unterschiedlichen Fahrzeugmodellen unter realistischen Alltagsbedingungen. Mit dem Dacia Duster 1.0 TCe 100 ECO-G hat er einen besonderen Kandidaten ausgewählt, denn das Kompakt-SUV ist für den bivalenten Betrieb ausgelegt – kann also sowohl mit Superbenzin als auch mit LPG fahren. In diesem Test steht jedoch ausschließlich der Verbrauch an LPG – auch bekannt als Autogas – im Fokus.

Dacia Duster mit LPG-Antrieb: Nur 4,36 Euro pro 100 Kilometer

Zum Verbrauchstest tritt der Duster mit einigen Vorschusslorbeeren an: „Der Dacia Duster ist eines der beliebtesten kleinen SUVs in Europa“, betont der Redakteur. Doch am Ende zählen natürlich nur die harten Fakten.

Und die ermittelt der Tester auf seiner Standardstrecke, die ihn von der italienischen Hauptstadt Rom bis ins rund 340 Kilometer entfernte Forli führt. Diese tritt er mit vollem LPG-Tank an. Bei der Ankunft am Ziel füllt er den Autogas-Tank dann erneut komplett. Aus getankter Gasmenge und gefahrener Strecke ergibt sich der reale Verbrauch. Das Ergebnis: Der Duster mit LPG-Antrieb begnügt sich auf dieser Route mit 7,65 Liter Autogas pro 100 Kilometer. „Überraschend ist der geringe Verbrauch des Duster 1.0 TCe 100 Eco-G in typischen Fahrsituationen“, lobt der Experte. Hinzu kommt: „Unter allen Bedingungen ist der kleine Dreizylinder mit Turbo im LPG-Betrieb sparsamer als der alte Vierzylinder-Sauger; er verbraucht über 30 Prozent weniger.“

Große Reichweite, viel Platz und lebhafter Motor

Fahrer eines Dacia Duster mit LPG-Anrieb sparen somit bares Geld. „Die Kosten für 100 Kilometer liegen mit (deutschen) Flüssiggas-Preisen von derzeit durchschnittlich 0,57 Euro pro Liter bei 4,36 Euro“, erklärt das Online-Portal motor1.com. Hinzu kommt die großzügige Reichweite des Duster: „Mit vollem LPG-Tank (33,6 Liter) hätten wir bei diesem Verbrauch 439 Kilometer schaffen können“, skizziert der Journalist. Gut zu wissen: Das LPG-Tankstellennetz ist in Deutschland sehr gut ausgebaut. Derzeit bieten hierzulande rund 7.100 Tankstellen Autogas an.2 Und dank des zusätzlichen 50 Liter großen Benzintanks steht sogar eine noch deutlich größere Reichweite zur Verfügung.

Neben den geringen Kraftstoffkosten und der üppigen Reichweite wirft der Duster mit LPG-Antrieb im Test von motor1.com zahlreiche weitere Qualitäten in die Waagschale: „Der Duster ist ein geräumiger, praktischer Wagen, mit dem sich Personen und Gepäck bequem transportieren lassen. Dazu kommt der lebhafte 1,0-Liter-Turbo, der immer gut schiebt, sobald man in Fahrt kommt, und sehr angenehm zu fahren ist.“

Kurzum: Der Kompakt-SUV glänzt als idealer Partner für Alltag und Reise. Sie wollen sich selbst davon überzeugen? Hier geht’s zur Probefahrt bei Ihrem Dacia Händler.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: Motor1: de.motor1.com
2 Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas: www.dvfg.de

(Stand 8/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-130.* Energieeffizienzklasse: C-C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.