Sandero Stepway im Fahrbericht bei stern.de: Übertrifft er die Konkurrenz?

Neuer Dacia Sandero Stepway TCe 100 ECO-G, Flüssiggas/Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,9(6,3); außerorts: 5,9(4,6); kombiniert: 6,7(5,2); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 105(119)*. Energieeffizienzklasse A(C). Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119 – 102.* Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Der neue Dacia Sandero Stepway TCe 100 ECO-G erhält im Fahrbericht des Online-Portals stern.de viel Lob.1 Neben dem attraktiven Design und hohem Alltagsnutzen hebt der Tester auch das großzügige Platzangebot, die gute Verarbeitung sowie die üppige Reichweite von über 1.300 Kilometern hervor. Diese verdankt der Newcomer seinem ebenso wirtschaftlichen wie umweltfreundlichen bivalenten Antrieb, der auch das Fahren mit Flüssiggas (LPG) ermöglicht. Und die Preise „müssen andere Hersteller fassungslos machen“, mutmaßt der Experte.

„Der Clou“ bietet auch heute – fast 50 Jahre nach der Premiere dieser clever inszenierten Ganoven-Komödie2 – großartige Fernsehunterhaltung. Ob der Tester des Online-Portals stern.de diesen Filmtitel beim Verfassen seines Fahrberichts mit dem neuen Dacia Sandero Stepway – der Crossover-Variante des neuen Sandero – im Hinterkopf hatte, wissen wir nicht. Uns kam der Klassiker beim Lesen seiner ebenfalls sehr unterhaltsamen Zeilen jedoch direkt in den Sinn: „Der große Clou ist dabei die optische SUV-Ableitung des 4,10 Meter langen Sandero Stepway, für die sich rund 60 Prozent der Kunden entscheiden. Dunkle Kunststoffdetails rundum sowie 41 mm mehr Bodenfreiheit und Dachträgerleisten, die sich mit einem Dreh zum Gepäckträger machen lassen, sorgen dafür, dass der neue Sandero schick aussieht und jede Menge Alltagsnutzen bietet.“

„Die Preise von Sandero und Sandero Stepway müssen andere Hersteller fassungslos machen“

Klingt also ganz danach, als sei Dacia mit dem neuen Sandero Stepway ein echter Coup gelungen – um den Titel eines weiteren Filmklassikers zu bemühen.3 Der Journalist lobt das im Vergleich zum „allemal erfolgreichen Vorgänger“ noch gefälligere Design. Hinzu komme, dass auch die Verarbeitung stimmt. Und natürlich punktet der neue Sandero Stepway – typisch Dacia – mit seinem sensationell günstigen Preis. Der sei zwar, so der Tester von stern.de, „längst nicht mehr Kaufgrund Nummer eins – doch die Preise von Sandero und Sandero Stepway müssen andere Hersteller fassungslos machen.“

Zumal der Neue auch mit seinen inneren Werten überzeugt: „Deutlich gewonnen hat der Innenraum des Sandero. Instrumente, Schalter und Bedienelemente sehen nicht nur besser aus, sondern fühlen sich ebenso […] an.“ Auch wer auf den Sitzen des neuen Sandero Stepway Platz nimmt, spürt laut Aussage des unabhängigen Journalisten den gesteigerten Komfort. In Sachen Raumangebot und Ergonomie kann der neue Sandero Stepway ebenfalls überzeugen: „Das Platzangebot ist ordentlich und auch der Laderaum hat mit 328 Litern ein solides Volumen, das sich durch Umlegen der Rücksitze auf 1.108 Liter erweitern lässt. Praktischer als bisher: die um zwei Zentimeter abgesenkte Ladekante und der separate Öffner am Heckdeckel.“

Bis zu 1.300 Kilometer Reichweite sind ein Wort

Ein weiterer wichtiger Pluspunkt: Dacia kombiniert den Sandero Stepway mit „modernen Turbo-Benzinern“. Der getestete Sandero Stepway TCe 100 ECO-G ist sogar für den bivalenten Betrieb mit Benzin und LPG ausgelegt. „Das soll Reichweiten von 1.300 Kilometer ermöglichen, die einen Diesel tatsächlich nahezu obsolet machen“, erklärt der Redakteur.

All jene, die die erste Probefahrt mit dem neuen Sandero Stepway kaum erwarten können oder ihn vielleicht sogar schon bestellt haben, dürfen sich freuen. „Zu dem Schnäppchenpreis gibt es ein gutes Platzangebot, gefälliges Design und einen modernen Antrieb“, notiert der Tester. Dabei mache sich auch das geringe Leergewicht nur rund 1,2 Tonnen positiv bemerkbar. Das Fahrverhalten sei „ebenso wie das Design und die Ausstattung“ erwachsen geworden. „Die Abstimmung ist gerade beim Stepway allemal straff und die um vier Zentimeter erhöhte Bodenfreiheit macht sich durchaus bemerkbar, wenn es flotter durch Kurven geht“, konstatiert der Experte von stern.de im Vergleich zum alten Sandero Stepway.

„Der Clou“  mit Paul Newman und Robert Redford in den Hauptrollen erhielt seinerzeit übrigens sieben Oscars.2 Mit derartigen Auszeichnungen kann sich der neue Dacia Sandero Stepway freilich (noch) nicht schmücken, aber das abschließende „Stern“-Lob sorgt auf jeden Fall für eine stolzgeschwellte Brust: „Was will man für einen Preis von unter 15.000 Euro mehr?“4 Um genau zu sein: Der Einstiegspreis für den Dacia Sandero Stepway Essential TCe 100 ECO-G liegt bei 11.790 €.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: www.stern.de
2 Quelle: de.wikipedia.org
3 Quelle: de.wikipedia.org)
4 UPE zzgl. Überführung und inkl. Optionen für den Dacia Sandero Stepway Comfort

(Stand 1/2021, Irrtümer vorbehalten)

 

Letzte Beiträge

Inspektion und Ölwechsel stehen bei jedem Fahrzeug in regelmäßigen Abständen auf dem Programm. Wir verraten, warum Autobesitzer diese sogenannten Service-Intervalle unbedingt einhalten sollten und was unsere Experten dabei prüfen.

Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.