Neuer Dacia Sandero gewinnt den „Good Deal“ Automobile Award

Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Der neue Dacia Sandero ist ein ausgezeichneter Deal. Und zwar im wahrsten Wortsinn. Denn die Jury des Automobile Award kürte die dritte Generation des beliebten Kleinwagens zum „Good Deal“ des Jahres 2020.1 Kein Wunder, schließlich ist und bleibt der Sandero nicht nur der günstigste Neuwagen in Deutschland, sondern überzeugt zudem mit seinem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kaum vorgestellt, und schon ein echter Siegertyp: Der neue Dacia Sandero erhielt bei den diesjährigen Automobile Awards die begehrte Auszeichnung „Good Deal“. Autokäufer, die sich für den vielseitigen Fünftürer entscheiden, machen also einen echt guten Fang. Denn kein anderes Fahrzeug bietet so viel Auto fürs Geld. Da ist es kein Wunder, dass der Sandero seit 2017 seine Spitzenposition als meistverkauftes Fahrzeug im Privatkunden-Segment in Europa verteidigt.1

„Wir freuen uns sehr über die ,Good Deal‘-Auszeichnung der Automobile Awards. Sie ist ein schöner Beleg dafür, dass bei Dacia stets der Kunde im Mittelpunkt steht. Das spürt man auch am neuen Sandero, der unsere Markenwerte perfekt verkörpert“, betonte Denis le Vot, Regionaldirektor Vertrieb und Marketing der Groupe Renault.

Neuer Dacia Sandero überzeugt mit umfangreicher Serienausstattung

Der neue Dacia Sandero startet hierzulande als Sandero Access bereits ab 8.490,- €. Damit ist er unglaublich preiswert – aber alles andere als „billig“. Das beweist zum Beispiel der Blick in die Ausstattungsliste. Zum Serienumfang zählen unter anderem elektrische Fensterheber vorne, das höhenverstellbare Lenkrad, ein USB-Anschluss, der Bordcomputer sowie das serienmäßige LED-Abblendlicht mit Lichtautomatik.

Wer möchte, kann für nur 400 Euro mehr die Ausstattungslinie Essential ordern und profitiert zusätzlich von Nebelscheinwerfern, der asymmetrisch umklappbaren Rücksitzlehne, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und dem Multimedia-System Media Control inklusive digitalem Radio DAB+. Ebenfalls ab Werk an Bord: der Eco-Mode2 für besonders sparsames Fahren, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger sowie die Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung.

Darf es noch etwas mehr sein? In der Ausstattungsvariante Comfort lässt der neue Dacia Sandero kaum noch Wünsche offen. Dafür sorgen serienmäßig unter anderem Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, der höhenverstellbare Fahrersitz inklusive Armlehne, das Multimedia-System Media Display mit acht Zoll großem Display sowie Regensensor.

Drei moderne und effiziente Motorisierungen stehen zur Wahl – darunter auch der bivalente, für den Betrieb mit Autogas (LPG) optimierte TCe 100 ECO-G. Kurzum: Der neue Dacia Sandero ist auf jeden Fall ein „Good Deal“ und hat sich die begehrte Auszeichnung redlich verdient. Und für alle, die auf den betont robusten Auftritt stehen, bietet Dacia natürlich auch die dritte Sandero-Generation wieder als Stepway-Variante an.

Dacia Sandero SCe 65, Benzin, 49 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,1; außerorts: 4,3; kombiniert: 5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113*. Energieeffizienzklasse C. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero TCe 100 ECO-G, Flüssiggas/Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 8,1(6,4); außerorts: 5,4(4,3); kombiniert: 6,5(5,1); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 102(116)*. Energieeffizienzklasse A(C). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: en.media.groupe.renault.com
2 nicht verfügbar mit SCe65

(Stand 12/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.
Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.