Das erste Mal: Autokauf-Tipps für Fahranfänger

Gebrauchtwagenkauf: Darauf sollten Sie achten

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren
Erstes Auto: Tipps zu Kauf, Versicherung, Probefahrt & Co.
Erstes Auto: Tipps zu Kauf, Versicherung, Probefahrt & Co.

Die praktische Fahrprüfung ist bestanden, jetzt steht dem Führerschein-Novizen die weite Welt offen. Für den Ritt in die neu gewonnene Freiheit fehlt eigentlich nur noch ein eigener fahrbarer Untersatz. Wir geben nützliche Tipps, worauf Sie beim ersten Auto achten sollten – vom Kauf über die Probefahrt bis hin zur Versicherung.

Beim ersten eigenen Auto ist das finanzielle Budget zumeist ziemlich begrenzt. Daher fällt die Wahl häufig auf einen Gebrauchtwagen. Gerade für Fahranfänger gilt jedoch: Bei der Sicherheit darf nicht gespart werden. Der fahrbare Untersatz sollte über die gängigen Assistenzsysteme wie Antiblockiersystem (ABS), Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP®) und Airbags verfügen.

Aber muss es tatsächlich ein Gebrauchter sein? Heißer Tipp: Wer 6.990 Euro zur Verfügung hat, erhält mit dem Dacia Sandero einen modernen, attraktiven und sicheren Neuwagen ­– inklusive serienmäßigem ABS mit der elektronischen Bremskraftverteilung (EBV) und Bremsassistent, ESP, Antriebsschlupfregelung (ASR), Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer und drei Jahren Garantie. Natürlich machen die Modelle von Dacia auch als Gebrauchte eine Top-Figur. Das bestätigt zum Beispiel die Analyse des Fachmagazins auto motor und sport und der unabhängigen Prüfgesellschaft DEKRA sowohl für den Dacia Sandero als auch für den Lodgy.

Gebrauchtwagensuche:

Mit wenigen Klicks zum Wunschmodell

Sie möchten sich schnell und preiswert ein Schnäppchen sichern? Dann ist die Dacia Gebrauchtwagensuche die ideale Wahl. Dank der praktischen Filterfunktion finden Sie Ihr Traumauto ganz einfach online vom Sofa aus. Das Angebot umfasst zahlreiche junge Gebrauchte von Dacia, die nicht nur mit einem sensationell günstigen Preis punkten, sondern auch mit guter Ausstattung. Und natürlich fahren Sie mit einem Gebrauchten von Dacia stets auf Nummer sicher. Denn alle Modelle durchlaufen einen umfangreichen Qualitätscheck, darüber hinaus profitieren Sie beim Kauf von unserer umfassenden Gebrauchtwagen-Garantie.

Der Gebrauchtwagenkauf bei Dacia lohnt sich auch noch aus einem weiteren Grund: Natürlich begleiten wir Sie auch nach dem Fahrzeugkauf als verlässlicher Partner – mit Versicherungs-, Service- und Wartungspaketen aus einer Hand. Vom zusätzlichen Versicherungsschutz bei Bagatellschäden bis hin zu Rundumsorglos-Paketen bietet Dacia zahlreiche Angebote, damit Sie und Ihr Fahrzeug im Schadensfall bestmöglich abgesichert sind.

Gebrauchtwagenkauf:

Gewährleistung, Mängel erkennen, Checkliste & Co.

Wer sich auf anderen Gebrauchtwagen-Portalen oder in Kleinanzeigen umsieht, sollte einige Tipps beherzigen: Im Gegensatz zu einem Händler muss ein Privatverkäufer für etwaige Sachmängel am Gebrauchtfahrzeug nicht haften. Sollten nach dem Vertragsabschluss Probleme auftreten, dürfte es zumindest sehr schwierig werden, den Verkäufer hierfür nachträglich zu belangen und nachzuweisen, dass diese bereits beim Kauf vorlagen.1 Anders beim Kauf vom Händler. Laut Gesetz muss dieser in den ersten zwei Jahren für Sachmängel einstehen, die bereits beim Kauf des Gebrauchtfahrzeugs vorlagen. Innerhalb der ersten sechs Monate liegt die Beweislast hierfür beim Verkäufer, danach beim Käufer.2

Zudem empfiehlt es sich, den Gebrauchtwagen vor dem Kauf von einer unabhängigen Prüforganisation durchchecken zu lassen. Die Experten verraten Ihnen, ob sich unter dem Blechkleid möglicherweise Überraschungen verbergen und ob es sich um ein Unfallfahrzeug handelt. Viele Prüfunternehmen bieten sogar spezielle Fahrzeug-Checks für Führerscheinneulinge an.

Natürlich kann jeder Gebrauchtwagenkäufer auch selbst einige Dinge überprüfen. Besonders hilfreich ist hier eine Checkliste, auf der Sie die wichtigsten Punkte abhaken können. Diese bieten zum Beispiel Automobilclubs wie der ADAC zum kostenlosen Download an. Fragen Sie den Verkäufer, ob das Fahrzeug in einen Unfall verwickelt war und lassen Sie sich etwaige Reparaturrechnungen vorlegen. Sind an der Karosserie Roststellen erkennbar? Ist der Motor trocken oder verölt? Wie alt sind die Reifen und verfügen sie noch über ausreichend Profil? Wann ist die nächste Hauptuntersuchung fällig? Wurden regelmäßig alle vorgeschriebenen Wartungen und Service-Termine durchgeführt und im Service-Heft des Fahrzeugs dokumentiert? Sind Ersatzrad, Warnweste, Warndreieck und Verbandskasten an Bord sowie in einwandfreiem Zustand? Passt die angegebene Laufleistung zu den Gebrauchsspuren im Innenraum?

Probefahrt und Kaufvertrag:

Darauf sollten Sie achten

Grundsätzlich gilt: Kein Autokauf ohne Probefahrt. Hierbei sollten Sie sowohl auf ein einwandfreies, sicheres Fahrverhalten als auch auf ungewöhnliche Geräusche im Innenraum achten: Läuft der Motor unruhig? Poltert das Fahrwerk? Funktionieren die Bremsen? Beziehen Sie möglichst sowohl den Stadtverkehr als auch Überland- und Autobahnfahrten in die Probefahrt mit ein.

Passt alles? Dann steht dem Gebrauchtwagenkauf ja nichts mehr im Wege. Beim Privatkauf sollten Sie unbedingt einen standardisierten, rechtlich geprüften Kaufvertrag verwenden und die Angaben des Verkäufers genau prüfen. Solche Kaufverträge finden Sie im Internet zum Beispiel bei Kfz-Versicherungen, Gebrauchtwagenportalen oder Automobilclubs zum Download.

Worauf achten Sie beim Gebrauchtwagenkauf ganz besonders?

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,1 – 4,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144 – 103.*
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle Autokauf aus zweiter Hand: www.verbraucherzentrale.de.
2 Quelle Gewährleistung des Händlers: www.verbraucherzentrale.de.
Bildquelle Hauptmotiv: Urheber: Maridav.

(Stand 3/2018, Irrtümer vorbehalten)

Autokauf Führerschein Gebrauchtwagen Kaufvertrag


0 Kommentare Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren

Was Sie auch interessieren könnte.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren