Dacia Spring im Fahrbericht: auto, motor und sport gefällt Deutschlands günstigstes Elektroauto

Dacia Spring Comfort Plus (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Im Fahrbericht des Dacia Spring bereitet Deutschlands günstigstes Elektroauto den Testern der Fachzeitschrift auto, motor und sport1 viel Spaß und so manche positive Überraschung. Wir fassen zusammen, wie der Dacia Spring durch die Stadt wieselt und wie die Journalisten die Bremsenergierückgewinnung, Motor, Heizung und andere Eigenschaften des wendigen Viertürers beurteilen.

Für viele ist schon der immens günstige Preis des Dacia Spring ein gewichtiges Argument, jetzt auf elektrischen Antrieb umzusteigen. Doch längst nicht das einzige, finden die Tester von „ams“, wie das Kultmagazin gern genannt wird. Wert und Gegenwert fassen sie gewohnt knackig und konkret zusammen: „Knapp elftausend Euro kostet der Dacia Spring nach Abzug des Elektrobonus von 9570 Euro: Damit ist er in Deutschland das günstigste Elektroauto. Was es dafür gibt? Einen Kleinstwagen mit der guten Basisausstattung Comfort, die neben Bluetooth, DAB+, USB und Lichtsensor auch vier elektrische Fensterheber sowie eine manuelle Klimaanlage beinhaltet.“

Der Dacia Spring summt im Fahrbericht entspannt und zügig durch die Stadt

Mit seinem robusten Karosseriedesign, der erhöhten Bodenfreiheit und frechen Details wie den muskulösen Radhausverbreiterungen tritt er selbstbewusst und doch angenehm zurückhaltend auf. Für auto, motor und sport zählen im Fahrbericht naturgemäß andere Vorzüge.

Und die weist der Dacia Spring zu genüge auf: „In der Stadt beschleunigt er mit seinen 33 kW deutlich agiler als erwartet“, stellen die Tester fest und bestätigen, ein vergleichbares Verbrennerauto „müsste man für die gleiche Fahrleistung ordentlich quälen, während der Spring nur entspannt summt und eben zügig genug durch die Stadt fährt.“

Für Dacia markiert das erste Elektroauto der Marke den Beginn einer neuen Ära. Beim Raumangebot macht die Marke wie bekannt keine Kompromisse, Infotainment und Konnektivität sind zeitgemäß modern. Und auch bei den Elektroauto-spezifischen Merkmalen hat Dacia gute Arbeit geleistet. Bei der Bremsenergierückgewinnung beispielsweise setzt keine übertrieben starke Motorbremse ein. „Wer vom Verbrenner kommt, muss sich nicht umgewöhnen“, heißt es im Fahrbericht. Und was das Klima an Bord angeht – oft ein Knackpunkt der Elektromobilität – finden die ams-Tester nur lobende Worte, denn „mit der niedrigen Außentemperatur (5 °C) kommt die Heizung gut zurecht“.

Ein Video zum Artikel liefert schöne Eindrücke von Karosserie und Innenraum. Wer jetzt Lust bekommen hat, den Dacia Spring als einer der Ersten live kennenzulernen und Probe zu fahren, kann sich zum Dacia Exklusivprogramm anmelden.

auto, motor und sport hat der Neuling in der Elektropalette der Renault Gruppe jedenfalls überzeugt. Dacia kombiniere den „stadtkompatiblen 33-kW-Motor und 230 Kilometer Reichweite (WLTP)“ mit einem „sehr günstigen Preis, der inklusive 9.570 Euro Elektrobonus bei knapp 11.000 Euro liegt“, lautet das Fazit des Fahrberichts.

1 Quelle: www.auto-motor-und-sport.de/

* Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

(Stand 05/2021, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Spring (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.**
Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+**. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.