Inspektion und Ölwechsel: So wichtig sind Service-Termine

Inspektion und Ölwechsel stehen bei jedem Fahrzeug in regelmäßigen Abständen auf dem Programm. Wir verraten, warum Autobesitzer diese sogenannten Service-Intervalle unbedingt einhalten sollten, was unsere Experten dabei prüfen und welche Vorteile der fachmännische Service bei einem Dacia Vertragshändler bietet.

Besitzer eines Dacia fahren besonders entspannt. Das liegt nicht nur am angenehmen Komfort, mit dem die Modelle der Marke überzeugen, sondern auch an der dreijährigen Neuwagengarantie. Somit sind Fahrer von den Dacia Modellen viele Jahre lang sorgenfrei unterwegs. Voraussetzung hierfür ist die Einhaltung der vorgeschriebenen Service-Intervalle. Hintergrund: Genau wie zum Beispiel ein Fahrrad, Motorrad oder auch wir Menschen muss natürlich auch ein Auto regelmäßig zum fachmännischen Check. Je nach Alter und Fahrleistung steht entweder ein Ölwechsel oder eine Inspektion auf dem Programm.

In jedem modernen Dacia weist das integrierte Display im Armaturenbrett rechtzeitig auf eine bevorstehende Inspektion oder einen Ölwechsel hin. Genaue Informationen zu den Service-Intervallen Ihres Dacia finden Sie im Wartungsheft oder fragen Sie hierzu Ihren Dacia Händler. Wichtig zu wissen: Moderne Dacia Modelle verfügen über das sogenannte Oil Control System (OCS), das den Oxidationsgrad des Motoröls berechnet. Je nach Fahrweise kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass Sie das System zu einem vorgezogenen Ölwechsel auffordert. Übrigens: Die Ingenieure von Dacia vertrauen bei der Entwicklung und Erprobung der Motoren ausschließlich auf die Öle von Castrol und empfehlen diese auch für das gesamte Autoleben.

Inspektion und Ölwechsel bei Dacia: große Vorteile, geringe Kosten und ein Jahr Garantie

Regelmäßige Inspektionen und Ölwechsel machen durchaus Sinn. Und eben so sinnvoll ist es, das Auto hierfür in die vertrauensvollen Hände eines Dacia Händlers zu geben. Denn unsere Experten verfügen über das nötige Know-how und kennen die Modelle der Marke. Darüber hinaus genießen Kunden bei Dacia Händlern den gewohnt erstklassigen Service. Zudem dient die regelmäßige Instandhaltung bei einem Dacia Vertragspartner mit Original-Ersatzteilen Ihrer Sicherheit.

Wichtig zu wissen: Dacia gibt für alle bei einem Vertragshändler durchgeführten Arbeiten eine einjährige Garantie auf Teile und Arbeitsleistung. Eine lückenlose Service-Historie trägt außerdem dazu bei, dass Sie bei einem möglichen Wiederverkauf für Ihren gebrauchten Dacia einen guten Preis erzielen. Last but not least profitieren Kunden bei Dacia Händlern regelmäßig von speziellen Angeboten und Aktionen.

Unsere Experten prüfen zum Beispiel im Rahmen einer großen Inspektion diverse Checkpunkte am gesamten Fahrzeug – angefangen beim Motor über die Bremsen bis hin zum Fahrwerk. Dabei erkennen sie rechtzeitig etwaigen Verschleiß oder mögliche Beschädigungen wie zum Beispiel infolge von Marderbissen. Dies hilft, deutlich teurere Folgeschäden zu verhindern.

Im Hinblick auf die Kosten für den regelmäßigen Service erwarten Sie bei Dacia natürlich ebenfalls keine bösen Überraschungen. Denn für alle Inspektionen und Ölwechsel gelten unsere günstigen Festpreise. Sie decken die vorgeschriebenen Checks und Wartungen ab. Lediglich Ersatzteile, frisches Öl und außerplanmäßige Reparaturen gehen extra.

Die maßgeschneiderten Dacia Service-Verträge ermöglichen ein dauerhaft gutes Gefühl

Übrigens: Auch nach Ablauf Ihrer Neuwagengarantie sollten Sie die Service-Intervalle Ihres Dacia einhalten. Das schützt vor unliebsamen Überraschungen, sorgt für Sicherheit und trägt zum Werterhalt Ihres Fahrzeugs bei. Wer dauerhaft sorglos fahren möchte, entscheidet sich für die maßgeschneiderten und preisgünstigen Dacia Service-Verträge. Sie beinhalten je nach Bedarf umfangreiche Garantieleistungen, fällige Wartungsarbeiten sowie Verschleißreparaturen und decken sogar die obligatorische Hauptuntersuchung ab.

(Stand 3/2021, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.
Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.