Attraktive Felgen und die passende Pflege von Dacia

Neuer Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,5 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 149 – 115.

Die Modelle von Dacia bieten jede Menge Auto fürs Geld. Doch das ist noch nicht alles. Denn Sandero, Duster, Dokker und Co. glänzen darüber hinaus mit attraktivem Design. Kunden können ihr Fahrzeug mit sportlich-eleganten Leichtmetallrädern zusätzlich aufwerten – je nach Modell und Ausstattung sind die sehenswerten Accessoires sogar serienmäßig an Bord. Die Auswahl ist groß: Favorisieren Sie eher das Fünfspeichen-Design, wahlweise in Silbern-glänzend oder Schwarz-glanzgedreht? Oder darf’s stattdessen der schicke Doppelspeichen-Look sein? Ganz gleich, für welche Variante Sie sich entscheiden: Mit formschönen Felgen setzen Dacia Fahrer ihrem Modell das i-Tüpfelchen auf. Wir stellen eine Auswahl schicker Designs vor und geben nützliche Tipps zur richtigen Pflege der Leichtmetallräder.

Der aktuelle Dacia Duster rollt bereits in der Basisausstattung auf stattlichen 16-Zoll-Stahlrädern. In der höchsten Ausstattungsvariante Prestige verfügt Deutschlands günstigster SUV serienmäßig über 16 Zoll große Leichtmetallräder im attraktiven Fünfspeichen-Design, die den robusten Offroad-Charakter des Duster unterstreichen. Beim Sondermodell Blackshadow erzeugen ebenfalls ab Werk die in Schwarz-glanzgedreht lackierten 16-Zöller einen knackigen Kontrast. Fans der Marke dürfen sich zudem auf den neuen Dacia Duster freuen: Die zweite Generation des Erfolgsmodells steht ab Anfang 2018 mit stylischen 17-Zöllern in den Startlöchern und zeichnet sich durch neue Ausstattungsdetails, mehr Platz sowie zusätzliche Komfortdetails aus.

Auch Deutschlands günstigster Kleinwagen, der Dacia Sandero, setzt in Verbindung mit den passenden Leichtmetallfelgen sportlich-elegante Glanzpunkte. Optional verfügbar sind zum Beispiel 15-Zoll-Leichtmetallräder, die sich durch ihren markanten Fünfspeichen-Look auszeichnen. Doch es geht noch eine Nummer größer: Das Crossover-Modell Sandero Stepway rollt serienmäßig auf Stahlrädern im 16-Zoll-Format mit passgenauen Radzierblenden.

Wie alle Modelle der Marke überzeugt auch der Dacia Lodgy mit vorbildlicher Funktionalität und jeder Menge Platz. Doch das ist noch lange nicht alles. Typisch Dacia macht Deutschlands günstigster Familienvan überall eine gute Figur. Mitverantwortlich hierfür sind natürlich die eleganten Felgen. Beispiel gefällig? Im Dacia Lodgy Comfort setzen schicke Leichtmetallräder im 16-Zoll-Format mit sechs Doppelspeichen gekonnt Akzente.

Perfekte Pflege: Ixtar Felgenreiniger

Doch auch die schönste Felge will regelmäßig gepflegt werden. Denn der unvermeidliche Schmutz sowie Bremsstaub und Co. lassen den Glanz mit der Zeit etwas verblassen. Hier schafft der preisgünstige Felgenreiniger aus unserem Webshop ebenso schnelle wie bequeme Abhilfe. Einfach einsprühen, kurz einwirken lassen, gelösten Schmutz mit einem Schwamm abwischen, abspülen und fertig ist das glänzende Ergebnis.

Unser Tipp: Nutzen Sie den regelmäßigen Wechsel von Sommer- auf Winterreifen für eine besonders gründliche Pflege Ihrer Felgen. Dann können Sie sich jedes Rad einzeln „zur Brust nehmen“ und dabei auch die Felgeninnenseite gründlich reinigen. Natürlich erhalten Sie den praktischen Reiniger sowie zahlreiche weitere nützliche Zubehörprodukte beim Dacia Händler in Ihrer Nähe.

Wie pflegen Sie die Felgen Ihres Fahrzeugs?


Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,2 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 143 – 108.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,5 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 149 – 115.
Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.
Dacia Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,1 – 3,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 115 – 98.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,1 – 4,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144 – 103.
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

(Stand 09/2017, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

2020 war ein ereignisreiches Jahr. Obwohl Corona die Schlagzeilen dominierte, gab es auch viel Erfreuliches zu berichten, wie unser Dacia Jahresrückblick beweist. Wir fassen die schönsten Stories und interessantesten Neuheiten zusammen.

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-130.* Energieeffizienzklasse: C-C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.