Neuwagen um die 10.000 Euro: Auto Bild träumt von Dacia

Dacia Logan MCV SCe 75, Benzin, 54 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 6,0; außerorts: 4,3; kombiniert: 4,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 112.* Energieeffizienzklasse C. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116 – 94.* Energieeffizienzklasse: C-A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Neuwagen um die 10.000 Euro oder sogar darunter? Es gibt sie noch, diese seltene Spezies. Auto Bild1 hat nachgezählt und kommt auf exakt zehn Exemplare, die eine „10“ vorn auf dem Preisschild stehen haben – oder gar einen vierstelligen Neupreis. Dieses Kunststück schaffen in Deutschland nur zwei Autos: der Dacia Sandero und der Dacia Logan MCV. Und beide bringen laut des Auto Bild-Ratgebers „10 Tipps um die 10-Tausend“ alles mit, was Fahrzeug und Fahrer brauchen.

Sie müssen jetzt sehr stark sein: Beim Dacia Sandero SCe 75 Access gibt es einiges, was es nicht gibt, räumt Europas größtes Automagazin ein. „Etwa den Anschein von Luxus“, scherzt der Autor. Wer darauf verzichten kann, findet mit dem ab 7.290,- € erhältlichen2 Kleinwagen den „Anfang aller Automobilität“. Die Tester von Auto Bild scheinen selbst überrascht zu sein, was Dacia fürs Geld bietet. Ihr Fazit mit Ausrufzeichen: „Das billigste neue Auto, das man in Deutschland kaufen kann. Und okay!“

Dacia Sandero SCe 75, Benzin, 54 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 6,0; außerorts: 4,3; kombiniert: 4,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 112.* Energieeffizienzklasse C. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-94.* Energieeffizienzklasse C-A. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Nicht zu vergessen, dass es den Sandero – soeben vom ADAC zum Sieger im Autokosten-Vergleich aller Kleinwagen3 gekürt – auch in den Versionen Essential und Comfort als Neuwagen unter 10.000 Euro gibt. Auch mit dem besonders wirtschaftlichen Autogas-Antrieb bleibt der Sandero Essential TCe 100 ECO-G im vierstelligen Preisbereich: Lediglich 9.750,- €4 kostet der sparsame Fünftürer mit der spritzigen Motorisierung.

Besonderer Clou: Auto Bild hätte seine „10 Tipps um die 10-Tausend“ fast allein mit Sandero-Versionen bestücken können. Nicht weniger als sieben Kombinationen von Ausstattung und Motor erfüllen das Kriterium eines Neuwagens um die 10.000 Euro.

Dacia Logan MCV ist für Auto Bild ein Raum-Traum

Die Ausgangsfrage von Auto Bild lautete: „Wo gibt’s viel Neuwagen für wenig Geld?“ Der Dacia Logan MCV Access SCe 75 liefert die wohl beeindruckendste Antwort aller zehn Kandidaten. „Ein Raum-Traum“, schwärmt der Auto Bild-Redakteur. Tja, die Traumwerte sind Wirklichkeit: „Zu fünft bleiben immer noch gute 573 Liter Kofferraum5, für den Urlaub zu zweit können bis zu 1.518 Liter Gepäck verladen werden“, heißt es als Beleg. Folgerichtiges Fazit zu dem mit 8.290,- € günstigsten Kombi Deutschlands6: „Platz gibt’s nicht günstiger.“

Wer mehr Ausstattung möchte, findet mit oder unter der großen „10“ noch zwei weitere Versionen des Logan MCV: Als Essentiell SCe 75 startet der Kombi bei 9.350,- €7 und selbst die reichhaltig ausgestattete Version Comfort ist mit dem dreizylindrigen SCe 75 für nur 10.550,- €8 erhältlich.

Auto Bild lobt den Einstieg in die Autowelt rund 10.000 Euro

Zehn Dacia-Modellversionen unter oder um die magische Preisgrenze – da hätte es im Auto Bild-Vergleich gar keine weiteren Marken mehr gebraucht. Die Tester sind jedenfalls glücklich, „dass der Einstieg in die Autowelt immer noch für rund 10.000 Euro gelingt“. Zumal Käufer in dieser Preisklasse logischerweise geringe Wertverluste verzeichnen – maximal 10.000 Euro halt. „Das erreichen viele andere Autos schon nach wenigen Monaten. Oder diese Summe steckt einfach nur in einer Keramikbremse“, vergleicht Auto Bild mit einem Augenzwinkern. Wer’s braucht …

Probieren Sie Ihren persönlichen Einstieg in die Welt des preisgünstigen Autofahrens doch gleich mal aus und vereinbaren Sie eine Probefahrt beim Dacia Händler in Ihrer Nähe. Wetten, dass es Ihnen an nichts Wesentlichem fehlen wird?

Dacia Sandero TCe 100 ECO-G 2WD, Flüssiggas/Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,6 (6,2); außerorts: 5,0 (4,0); kombiniert: 6,0 (4,8); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 98 (110).* Energieeffizienzklasse A (C). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: Auto Bild Ausgabe 23.4.2020.
2 unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Überführung, Preis Mai 2020.
3 Quelle: ADAC: www.adac.de.
4 unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Überführung, Preis Mai 2020.
5 laut VDA-Norm.
6 unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Überführung, Preis Mai 2020.
7 unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Überführung, Preis Mai 2020.
8 unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Überführung, Preis Mai 2020.

(Stand 06/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-130.* Energieeffizienzklasse: C-C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.