Auto Bild Leserumfrage: Dacia erobert Vierfachsieg

Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,5 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 149 – 115.*

Knallende Champagnerkorken passen ja nicht so wirklich zum bodenständigen Image von Dacia. Aber ein kleines Gläschen Sekt wäre jetzt schon angebracht. Denn bei der Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2018“1 des Fachmagazins Auto Bild eroberte Dacia einen fulminanten Vierfachsieg. Der Sandero triumphierte bei den Klein-, der Logan MCV bei den Kompaktwagen. In der Kategorie „Kompakte SUV“ fuhr der Duster auf Platz eins und die vierte Siegertrophäe sicherte sich der Dokker bei den Kompakten Vans. Damit kürten die Auto Bild-Leser Dacia bereits zum vierten Mal in Folge zur Marke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Deutsche Neuwagenkäufer wissen: Dacia bietet jede Menge Auto für kleines Geld. Die Modelle der Marke erfreuen sich sowohl hierzulande als auch in Europa sehr großer Beliebtheit ­– Tendenz weiter steigend. Kein Wunder, schließlich überzeugen Sandero, Duster, Lodgy & Co. mit moderner Ausstattung, attraktivem Design, effizienten Motoren, beeindruckender Qualität, dem hervorragenden Preis-Raum-Verhältnis – und kombinieren all das mit einem sensationell günstigen Preis.

Auto Bild-Leserumfrage: Dacia bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Das honorieren auch die Leser von Auto Bild, wie das Fazit des Fachmagazins eindrucksvoll belegt: „Wenn es um ihr sauer verdientes Geld geht, sind sich unsere Leser einig: Kein zweiter Hersteller bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als Dacia. Mit Siegen in gleich vier Kategorien bestätigt die rumänische Renault Tochter das hervorragende Image der letzten drei Jahre.“ Darüber hinaus konstatiert das Fachmagazin, dass „das Vertrauen in die Marke vor allem in den preissensiblen Fahrzeugklassen besonders hoch ist“.

An der siebten Auflage der jährlichen Umfrage „Die besten Marken aller Klassen“ nahmen mehr als 70.000 Leserinnen und Leser teil. Insgesamt standen bei dieser Studie, mit der Auto Bild das aktuelle Image der Autohersteller abbildet, 38 Marken in drei Hauptkategorien zur Wahl. Hinzu kamen die Themenschwerpunkte „Vernetzte Autos“ und „Alternative Antriebe“.

Dacia fährt weiter auf Erfolgskurs

Übrigens: Beim Antrieb mit Flüssiggas (Liquified Petroleum Gas, LPG) ist Dacia erneut Marktführer in Deutschland. Und auch darüber hinaus ist der Autohersteller rasant auf der Erfolgsspur unterwegs. Mit knapp 65.000 Neuzulassungen erzielte Dacia 2017 das zweitbeste Ergebnis seit dem Marktstart in Deutschland. Inzwischen entschieden sich mehr als eine halbe Million deutsche Neuwagenkäufer für einen Dacia. Und es geht weiter: In den ersten beiden Monaten dieses Jahres erreichte die Marke mit 11.300 Neuzulassungen ein sattes Plus von 30,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Welche Qualitäten schätzen Sie an Dacia ganz besonders?

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120 – 90.*
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,2 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 143 – 108.*
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,1 – 4,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144 – 103.*

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle Die besten Marken aller Klassen 2018 — 23.03.2018: www.autobild.de.

(Stand 3/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Die LPG-Modelle von Dacia kombinieren beeindruckende Wirtschaftlichkeit mit vorbildlicher Effizienz. Wir stellen Sandero, Sandero Stepway und Duster mit dem bivalenten ECO-G-Antrieb vor und verraten, was das tolle Trio noch zu bieten hat.

Mit dem Dacia Bigster Concept enthüllt die Marke eine spektakuläre Studie mit Wow-Effekt. Das Concept Car zeigt, wie ein künftiges SUV-Modell von Dacia im C-Segment aussehen könnte. Teile der Karosserie bestehen aus recycelten Kunststoffen.

Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero und Sandero Stepway: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-4,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-109.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dokker: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113*. Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.