Duster siegt im Vergleichstest von Auto Straßenverkehr

Dacia Duster: kombiniert (l/100 km): 8,7 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 158-110. Energieeffizienzklasse: E-A*

Wer um seine Stärken weiß, muss den Vergleich mit der Konkurrenz nicht scheuen. Auftritt Dacia Duster: Im Vergleichstest des Fachmagazins Auto Straßenverkehr trifft der Preisbrecher im SUV-Revier auf den SsangYong Tivoli.1

Das Kräftemessen steht unter dem Motto „Tiefpreis-Duell“. Doch bereits der prüfende Blick in die Preislisten der beiden Kontrahenten zeigt: Der Dacia Duster ist das deutlich günstigere SUV. Obwohl er in der Topausstattung Prestige und mit optionalem Allradantrieb zum Test antritt, kostet er 4.000 Euro weniger als der SsangYong. Dabei hat der Tivoli trotz seines satten Mehrpreises noch nicht einmal Allrad an Bord: „Beim Tivoli kostet Allrad 2.000 Euro extra, doch der (sic) Testwagen, ein Sondermodell Sharp, treibt nur die Vorderräder an. Trotzdem liegt er 4.000 Euro über dem Duster“, analysiert Auto Straßenverkehr.

Im Klartext: Wer den Tivoli ebenfalls mit vier angetriebenen Rädern bestellt, muss im Vergleich zum Dacia Duster sogar 6.000 Euro mehr bezahlen.

Versicherung: Duster Fahrer sparen bis zu 711 Euro pro Jahr

Das Kostenkapitel, bei dem die Redakteure auch die jeweilige Testwagenausstattung berücksichtigen, entscheidet der Dacia Duster mit 19 Punkten Vorsprung klar für sich: „Der Tivoli kann seinen deutlichen Mehrpreis gegenüber dem Duster nicht über eine entsprechend bessere Ausstattung egalisieren. Dazu kommen die höheren Fixkosten bei Steuer und Versicherung“, konstatieren die Experten. In Zahlen ausgedrückt: Laut Auto Straßenverkehr ist der SsangYong in der Teilkaskoversicherung pro Jahr um 220 Euro und im Vollkaskotarif mit 50 Prozent Prämie sogar um 711 Euro teurer als der Duster.

Beim Komfort sowie im Hinblick auf die Fahrleistungen hat der Dacia Duster in diesem Vergleichstest ebenfalls die Nase vorn. „Doch er ist leiser und federt komfortabler, steckt schlecht geteerte Pisten souveräner weg“, loben die Journalisten. Auch im Fond sitzen die Passagiere demnach bequemer als bei der koreanischen Konkurrenz.

Flottere Fahrleistungen: Der Duster zieht dem Tivoli davon

Weitere Pluspunkte, die für den Dacia Duster sprechen, sind die gute Übersichtlichkeit und die besseren Fahrleistungen: „Beim Rangieren punktet der Duster mit besserer Rundumsicht und 360-Grad-Kamera. (…) Dieser Motor wird demnächst durch einen neuen 1,3-Liter-Vierzylinder mit 130 PS, Partikelfilter und Euro-6d-Temp-Homologation ersetzt“. Alle Informationen zur neuen Motorengeneration sowie der noch moderneren Konnektivität im Duster finden Sie hier. Und wie ist es um die Spurteigenschaften der beiden SUV bestellt? Hier zieht der Dacia dem SsangYong Tivoli ebenfalls davon: „Trotz Mehrgewicht sprintet der Duster mit seinem drehmomentstarken Turbo flotter als der Tivoli, dessen Sauger sich deutlich mehr abmühen muss“, betonen die Autotester.

Dacia Duster gewinnt Vergleichstest

Dacia Duster triumphiert auch in der Gesamtwertung

Der Gesamtsieg in diesem Vergleichstest geht somit klar an den Dacia Duster. Mit seinem wesentlich günstigeren Preis, den deutlich niedrigeren Betriebskosten, hohem Komfort und guten Fahrleistungen bietet er das bessere Gesamtpaket. Da verwundert es nicht, dass der Duster der Konkurrenz aus Fernost auch in der Beliebtheitswertung souverän davonzieht: „Die Neuzulassungen von Ssangyong im ersten Halbjahr erzielt der Dacia in einem halben Monat.“

Übrigens: 2017 hatte auch das Onlineportal Bild.de den Duster mit dem SsangYong Tivoli verglichen.2 Damals trat noch die Vorgängergeneration des aktuellen Duster zum Showdown an. Das Ergebnis war das gleiche: Der Duster erzielte ein überaus positives Gesamtfazit.

Dacia Duster TCe 130 GPF: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,3; außerorts: 5,3; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138. Energieeffizienzklasse C.*
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: Auto Straßenverkehr vom 31.10.2018.
2 Quelle (Paid Content): www.bild.de, 30.3.2017.

(Stand 12/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Die Zeitung Märkischer Markt hat den Dacia Lodgy Stepway im Test unter die Lupe genommen. Dabei glänzt der Familienvan mit hoher Alltagstauglichkeit, Robustheit und Zuverlässigkeit. Und auch der Preis überzeugt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,4-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 134-109.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.*
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen