Fünf Mal Fun: Tolle Urlaubsziele in Deutschland

Nah und natürlich: Fünf unterschätzte Reiseziele in Deutschland

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren

Schnorcheln in der Südsee oder Eiswandern in Feuerland – klar, das sind echte Kracher. Wer heute über Urlaubsziele spricht, kommt an solchen exotischen Destinationen kaum noch vorbei. Oder etwa doch? Kenner wissen: Auch in Deutschland gibt es Orte, die zwar auf den ersten Blick unspektakulär wirken. Doch wer sich auf sie einlässt, entdeckt ungeahnte Möglichkeiten und Qualitäten. So gesehen sind diese Orte der Dacia unter den Ausflugszielen. Wir schlagen fünf Trips in die unbekannte Heimat vor.

Warum eigentlich gibt es immer noch Vorurteile gegen Deutschland als außergewöhnliches oder spektakuläres Reiseland? Kann etwas, das nah und bodenständig ist, nicht schön sein? Oder taugt es nicht zum Angeben, weil es langweilig und provinziell wirkt? Wer das glaubt, hat längst einen Trend verpasst. Das beliebteste Urlaubsland der Deutschen ist … Deutschland.1 Immer mehr Menschen sind neugierig auf das, was sie im eigenen Lande erleben können. Und freuen sich über die schnelle und günstige Anreise. Fakt ist: Lohnende Ziele gibt es zuhauf – auch wenn sich ihr Reiz manchmal erst auf den zweiten Blick erschließt.

Auf Du und Du mit den urigen Giganten:

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Edertalsperre Wanderschuhe , Sommerwiese

Lassen Sie sich auf das Abenteuer Wildnis ein und genießen Sie ein tolles Urlaubserlebnis mitten im Grünen. Der rund 5.700 Hektar große Nationalpark im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg beherbergt mit seinem sehenswerten Hainsimsen-Buchenwald ein Stück Weltnaturerbe der UNESCO2 und hat auch darüber hinaus viel zu bieten. Unter dem Motto „Wildnis erleben, mit allen Sinnen“ können kleine und große Besucher auf Erlebnispfaden auf eigene Faust oder unter Anleitung von erfahrenen Rangern in das Buchenmeer eintauchen und auf Tuchfühlung zu den uralten, hölzernen Giganten gehen. Für Abwechslung sorgen zahlreiche Veranstaltungen – von der Sonderausstellung zu Luchs und Wildkatze über Vogelstimmenwanderungen bis hin zu nächtlichen Waldtouren.3 Für Kinder hält der Park ebenfalls vielfältige Angebot bereit. Wer möchte, kann den Nationalpark Kellerwald-Edersee auch per Fahrrad auf den ausgewiesenen Wegen erkunden oder im Kanu die Eder hinabpaddeln.

Wandeln in den Wipfeln:

Saarschleife bei Mettlach inklusive Baumwipfelpfad

Saarschleife: Wanderschuhe , Sommerwiese

Fantastische Natur, atemberaubende Aussichten und ein unvergessliches Hochgefühl: Die Reise ins Saarland lohnt sich. Seit 2016 lockt zum Beispiel der Baumwipfelpfad in Mettlach zahlreiche Urlauber an. Besucher flanieren in bis zu 23 Metern Höhe durch die Baumkronen und entdecken die Natur aus einer ganz neuen Perspektive. Unterwegs erfahren sie Kurioses und Wissenswertes über das Ökosystem Wald. Die Krönung wartet am Ende des 1.250 Meter langen Pfades: Hier steigt ein 42 Meter hoher Aussichtsturm in den Himmel, der einen einzigartigen Blick auf die Saarschleife und eine wunderbare Weitsicht bietet. Der Anstieg ist auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet.4

Oh wie schön ist’s im Osten:

Nationalpark in Sachsen – Sächsische Schweiz

Dem Alltag entfliehen, die ursprüngliche Natur erleben, eintauchen in ein vom Menschen nahezu unberührtes Biotop: Der Nationalpark in der Sächsischen Schweiz macht’s möglich. Das 93,5 Quadratkilometer große Areal5 im sächsischen Elbsandsteingebirge – rund 40 Kilometer südlich von Dresden – begeistert mit biologischer Vielfalt und ursprünglicher Schönheit. Bekannt ist die Region auch für ihre zahlreichen Höhlen, die sich am besten mit einem der zertifizierten Nationalparkführer erkunden lassen. Praktischen Anschauungsunterricht rund um die Themen Wald und Forstwirtschaft bietet das 66 Hektar große Ausstellungs- und Erlebnisgelände Waldhusche.6 Urlauber können ihre Wanderungen und Radtouren per Online-Tourenfinder individuell planen und dabei zwischen Routenlänge, Dauer und verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Für Wasserratten bietet sich zum Beispiel eine Bootsfahrt durch die Kirnitzschklamm an – hier führt der Wildbach durch ein faszinierendes Felsenreich.

Wasser-Wunderland:

Erlebnis Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte: Saarschleife: Wanderschuhe , Sommerwiese

Willkommen im größten vernetzten Wassersportrevier Europas. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet mit ihren 1.117 natürlichen Seen ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Langeweile ist hier ein Fremdwort, denn zusätzlich zur sehenswerten Natur bietet die Region im Nordosten Deutschlands eine Fülle von Freizeitangeboten – von Kanutouren über Floßfahrten bis hin zu Fun-Sportarten wie Windsurfen oder Wakeboarden. Wer möchte, kann sich ein Hausboot mieten und damit über die Gewässer schippern. Ein spezieller Führerschein ist hierzu nicht erforderlich. An Ausflugszielen mangelt es nicht. Sehenswerte Schlösser und Kirchen, malerische Städte, die MüritzTherme in Röbel, der Bärenwald Müritz… es gibt viel zu entdecken.7

„A Ruah is“: Bayerischer Wald

Tanken Sie frische Energie in einem echten Naturparadies. Im Bayerischen Wald finden Urlauber entspannende Ruhe, erleben bei Bedarf aber auch jede Menge unterhaltsame Action. Das Mittelgebirge an der Grenze zu Tschechien bietet reichlich Abwechslung. Wanderer und Abenteurer kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Radsportler, Kulturfreunde und Familien mit Kindern. Der Clou: Sämtliche Sehenswürdigkeiten sind im Rahmen eines Tagesausflugs zu erreichen.8 Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trip zum Großen Arber – dem „König des Bayerischen Waldes“9 – oder einer Wanderung zu den Rißlochfällen? Wer sich fühlen will wie Lucky Luke, dem sei ein Besuch in der Westernstadt Pullman City ans Herz gelegt. Die tägliche Dosis Adrenalin holen sich Aktivurlauber zum Beispiel im Rodel- & Freizeitparadies am Egidi-Buckel oder dem Churpfalzpark Loifling. In der Drachenhöhle in Furth im Wald erwartet kleine und große Besucher unter anderem ein täuschend echter Drache, der vom größten Schreitroboter der Welt zum Leben erweckt wird.10

Welches ist Ihr persönlicher Urlaubstipp in Deutschland?

1 Quelle Beliebteste Reiseziele: www.stern.de.
2 Quelle Weltnaturerbe: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de.
3 Quelle Veranstaltungen: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de.
4 Quelle Saarschleife: www.baumwipfelpfad-saarschleife.de.
5 Quelle FAQ: www.nationalpark-saechsische-schweiz.de.
6 Quelle Waldhusche Hinterhermsdorf: www.nationalpark-saechsische-schweiz.de.
7 Quelle Mecklenburgische Seenplatte: www.mecklenburgische-seenplatte.de.
8 Quelle Ausflugstipps für die ganze Familie: www.bayerischer-wald.de.
9 Quelle Großer Arber: www.bayerischer-wald.de.
10 Quelle Die Drachenhöhle: www.bayerischer-wald.de.
Bildquelle Hauptmotiv: Urheber: bietau
Bildquelle Sonnenaufgang an der Saarschleife: Urheber: rpeters86
Bildquelle Edersee, Edertalsperre: Urheber: pure-life-pictures
Bildquelle Mecklenburgische Seenplatte: Urheber: Phil Stev.

(Stand 04/2018, Irrtümer vorbehalten)

Ausflugstipp Reise Urlaub


0 Kommentare Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren

Was Sie auch interessieren könnte.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren