Verführerischer Newcomer: Tester loben neuen Duster

Dacia Duster (vorläufige Werte): Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,8 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 158 – 115. Energieeffiziensklasse: E.*

Neue Dinge üben häufig ein ganz besonderes Faszinationspotenzial aus. Unweigerlich provozieren sie in uns diesen Drang, jenes unbändige Verlangen, das Neue ausprobieren zu wollen. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel hierfür ist der neue Dacia Duster, der am 13. Januar bei den deutschen Dacia Händlern sein offizielles Marktdebüt feierte. Journalisten und Autotester hatten schon vorab die Gelegenheit, besagtes Verlangen zu stillen: Sie durften den attraktiven Newcomer für einen ersten Fahrbericht ausgiebig auf Herz und Nieren testen – und zeigten sich begeistert von seinen Qualitäten.

Bereits die Vorgängergeneration von Deutschlands günstigstem SUV überzeugte mit ihren vielfältigen Qualitäten und dem unschlagbaren Preis-Raum-Verhältnis. Der neue Duster legt eine zusätzliche Schippe drauf, denn er ist eine veritable „Verführung auf Rädern“. Er bietet noch mehr Platz, nochmals gesteigerten Komfort sowie noch modernere Ausstattungsdetails – und das zum nach wie vor unschlagbaren Basispreis von 11.290 Euro UPE zzgl. Überführungskosten. Ein weiteres Highlight: Das rundum neue Design, das den modernen Auftritt des Duster gekonnt unterstreicht.

Doch das ist, zugegebenermaßen, alles graue Theorie. Denn das wahre Faszinationspotenzial des vielseitigen SUV erschließt sich erst demjenigen, der den Duster hautnah erlebt. Also: Einsteigen, bitte!

Hoher Komfort, viel Platz, starke Offroad-Qualitäten und gute Verarbeitung

Das Online-Portal T-Online zeigt sich beeindruckt vom „Preiskracher zum Jahresstart“1. Das markante Design trifft beim Tester ins Schwarze: „Das ist in Summe ein stämmiger Auftritt, an dem man durchaus Gefallen finden kann.“ Wie es sich für einen Dacia gehört, brilliert der Duster freilich auch mit seinen inneren Werten: „An Kopf- und Beinfreiheit mangelt es weder vorne noch hinten, und selbst Erwachsene überstehen als Hinterbänkler längere Touren weitgehend ohne Zwangskuscheln.“ Beim Antrieb erntet der getestete Duster dCi 110 ebenfalls reichlich Testerlob: „Er harmoniert bestens mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe EDC“.

Und auch bei Lenkung sowie Verarbeitungsqualität sammelt der Duster Pluspunkte: „Die elektromechanische Lenkung vermittelt guten Fahrbahnkontakt. Der Duster fühlt sich insgesamt solide an. Im Innenraum knarzt und klappert nichts“, bescheinigt der Tester. Hinzu kommt: Der neue Duster ist ein echter Offroader. „Und das mit dem Geländegänger ist durchaus ernst gemeint, denn im Gegensatz zu einer Vielzahl seiner durchweg teureren Rivalen beschränkt sich Dacia nicht nur auf Frontantrieb.“

Auch Bild.de spulte eifrig Kilometer mit dem neuen Dacia Duster ab und stellt erfreut fest: „Der Duster ist ein Lichtblick“2. Der Innenraum vermittelt Wohlfühlatmosphäre und überzeugt mit viel Platz: „Komplett neu sind die Sitze: stärker konturiert, mit längeren Auflageflächen, besserem Seitenhalt, festeren Schaumstoffen. (…) Toll zudem das Platzangebot, vier Passagiere sitzen bequem.“ Und wie fährt er sich, der neue Duster? „Das Fahrwerk ist sehr komfortabel abgestimmt, der Motor unseres Testwagens (125 PS Benziner) sorgt für flotte Fahrleistungen“, lobt der Experte.

Sogar mit einigen Extras an Bord wird der Duster seinem Ruf als Preisbrecher im SUV-Revier mehr als gerecht. „Immer noch richtig wenig Geld für so viel gutes Auto“, preist Bild.de und erteilt dem Newcomer den finalen Ritterschlag: „Härtetest bestanden! Der Dacia Duster überzeugt nicht nur preislich“.

auto motor und sport: Der Duster hält, was er verspricht

Beim Fachmagazin auto motor und sport hinterlässt der neue Dacia Duster ebenfalls einen überaus positiven Eindruck.3 „Das Fahrwerk glänzt im Normalbetrieb mit überraschend gutem Komfort, kommt auch mit Flickschuster-Asphalt und Feldwegen prima zurecht, wird nicht trampelig und federt einwandfrei.“ Zum guten Fahrkomfort tragen darüber hinaus die neuen Sitze bei: „Die versprochene Verbesserung des Gestühls ist gelungen, die Sitze sind gut gepolstert und geben auch im Rückenbereich spürbaren Seitenhalt.“

Der getestete TCe 125-Turbobenziner mobilisiert 92 kW (125 PS) aus 1,2 Litern Hubraum. Er ist „recht laufruhig und hält sich auch unter Volllast im Hintergrund“, lobt der Redakteur. Entsprechend positiv fällt denn auch das Gesamtfazit von auto motor und sport aus: „Der neue Dacia Duster hält die Versprechungen des Herstellers. Er ist spürbar komfortabler und leiser als das Vorgängermodell und nun auch (zumindest gegen Aufpreis) zeitgemäß ausgestattet.“

Wir könnten den Reigen der Tester-Lobeshymnen zum neuen Duster an dieser Stelle noch munter fortsetzen und Ihnen zum Beispiel davon berichten, wie die Experten von Autogazette.de davon schwärmen, dass der Neue „an Wertigkeit enorm zugelegt“4 hat, dass er auch ohne Allradantrieb „abseitiges Terrain“ bewältigt und die Passagiere „sehr bequem“ reisen.

Aber am besten, Sie überzeugen sich ganz einfach selbst von den Qualitäten des neuen Dacia Duster – im Rahmen einer Probefahrt bei Ihrem Dacia Händler. Denn Sie wissen doch: Neue Dinge üben eben ein ganz besonderes Faszinationspotenzial aus. Unweigerlich provozieren sie dieses unbändige Verlangen, das Neue ausprobieren zu wollen…Und im Falle des Duster lohnt sich das ganz besonders.

Was sind Ihre persönlichen Highlights beim neuen Dacia Duster?

Dacia Duster dCi 110 4×2: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 4,5; außerorts: 4,4; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 115.*
Dacia Duster dCi 110 4×2 EDC: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 4,4; außerorts: 4,5; kombiniert: 4,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116.*
Dacia Duster dCi 110 4×4: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 4,8; außerorts: 4,7; kombiniert: 4,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 123.*
Dacia Duster TCe 125 4×2: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,3; außerorts: 5,5; kombiniert: 6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138.*
Dacia Duster TCe 125 4×4: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,1; außerorts: 6,0; kombiniert: 6,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145.*

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle Testbericht Duster von T-Online.de: www.t-online.de.
2 Quelle Testbericht Duster von Bild.de: www.bild.de.
3 Quelle Testbericht Duster von auto motor sport: www.auto-motor-und-sport.de.
4 Quelle Testbericht auf Duster Autogazette.de: www.autogazette.de.

(Stand 1/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Champ mit Charme: Die Leser des britischen Online-Portals www.HonestJohn.co.uk kürten den Sandero zum besten Schrägheckmodell des Jahres. Der Fünftürer erzielt bei seinen Besitzern eine fantastische Zufriedenheitsrate von fast 94 Prozent.

Sie sind preiswert, gut ausgestattet, attraktiv und brillieren beim Wiederverkauf mit einem geringen Wertverlust: Dacia Sandero SCe 75 und Duster SCe 115 2WD sichern sich in ihrer jeweiligen Klasse erneut den Titel als „Restwertriese“.

Dacia Sandero, Logan MCV, Duster, Lodgy, Dokker und Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 9,4-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169-96.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen