Lästigen Gerüchen auf der Spur – so geht´s!

Was tun, wenn es im Auto schlecht riecht?

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren
Was tun, wenn es im Auto schlecht riecht?
Was tun, wenn es im Auto schlecht riecht?

Sommerduft liegt in der Luft und im Auto nicht? Dass im Fahrzeug Gerüche entstehen, lässt sich nicht vermeiden – aber es gibt Methoden, sie wieder los zu werden.

Was tun, wenn´s riecht?

Der Klassiker: Und täglich baumelt das Wunderbäumchen. An den Rückspiegel befestigt, verströmen sie ihre wohlbekannten Aromen. Von Echt-Leder, Vanille bis hin zu Kokosnuss oder auch Kaugummi gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten strengen Gerüchen entgegenzuwirken. Und auch wenn der kleine bunte Baum die Gerüche vielmehr übertüncht, als tatsächlich entfernt, so ist er seit langem die Nummer 1, wenn’s mal wieder schnell gehen muss.

Der Kaffee-Trick: Schon der Duft des frisch gebrühten Heißgetränks wirkt auf viele Menschen anregend. Kaffee gilt als Muntermacher und hilft auch bei schlechten Gerüchen. Einfach eine Schale mit Kaffee über Nacht in Ihren Dacia stellen – am nächsten Tag duftet alles wieder wunderbar.

Gute Reinigung sorgt für gute Luft: Polster und Teppiche im Fahrzeug sollten regelmäßig gereinigt werden. Ab und zu sollten Polster und Teppiche shampooniert werden. Bei unsachgemäßer Behandlung können allerdings unschöne Flecken oder Verfärbungen entstehen und die Imprägnierung zerstört werden. Fragen Sie hier gerne Ihren Dacia Partner nach Details.

Unser Tipp: Manchmal entstehen unangenehme Gerüche im Auto auch durch zu viel Feuchtigkeit. Bei verstopften Regenabläufen beispielsweise sollten Sie zunächst Ihre Dacia Werkstatt aufsuchen. Wurde hier die Ursache behoben, hilft im Anschluss eine Schale Salz im Auto über Nacht zu platzieren. Diese entzieht der Luft die Feuchtigkeit.

Bildquelle Hauptmotiv: Urheber: Africa Studio.

(Stand 06/2018, Irrtümer vorbehalten)

Luft Ratgeber Reinigung Wunderbaum


0 Kommentare Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren

Was Sie auch interessieren könnte.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren