Dacia setzt starken Wachstums–Trend fort

24,9 Prozent Plus – 40.590 Zulassungen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren
Dacia setzt starken Wachstums–Trend fort
Dacia setzt starken Wachstums–Trend fort

Die Marke Dacia bestätigt ihren starken Aufwärtstrend in Deutschland. Von Januar bis Juni 2018 stiegen die Zulassungen um 24,9 Prozent auf 40.590 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (erstes Halbjahr 2017: 32.506 Einheiten). Der Dacia Marktanteil wuchs um 0,36 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent (Vorjahr: 1,69 Prozent).

Die Dacia Verkäufe im ersten Halbjahr teilen sich auf in 39.194 Pkw (+ 24,6 Prozent) und 1.396 leichte Nutzfahrzeuge (+32,6 Prozent). Meistgefragtes Modell der Marke war der Kleinwagen Sandero mit 13.068 Neuzulassungen. Auf den Rängen zwei und drei platzierten sich das SUV-Modell Duster (13.054 Einheiten) und der Hochdachkombi Dokker (6.356 Einheiten). Der Logan MCV (3.512 Einheiten), der Kompaktvan Lodgy (3.108 Einheiten) und der Transporter Dokker Express (1.394 Einheiten) folgen auf den weiteren Plätzen.

Dacia knackt die halbe Million

Mitte 2017 hatte Dacia auf dem deutschen Markt das 500.000ste Auto seit dem Marktstart im Jahr 2005 verkauft und damit einen neuen Meilenstein in der Markengeschichte erreicht.

Top-Platzierungen beim Werterhalt

Wie in den Vorjahren schneiden die Dacia Modelle bei unabhängigen Erhebungen zur Wertstabilität gut ab: So bleibt der Dacia Sandero das Fahrzeug mit dem geringsten Wertverlust in Deutschland: Der Kleinwagen verliert in vier Jahren 2.390 Euro seines Neuwerts, so wenig wie kein anderer Pkw auf dem Markt. Damit ist er Sieger bei der AUTO BILD Restwert-Prognose „Wertmeister 2018” in der Kategorie „Geringster Wertverlust in Euro”. Auf Platz zwei und drei folgen die Dacia Modelle Logan MCV SCe 75 und Dokker SCe 100.

Der Dacia Sandero und der Dacia Duster gehören erneut zu den wertstabilsten Fahrzeugen in ihrer Klasse und bleiben damit „Restwertriesen 2022”. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Erhebung des Marktforschungsinstituts „bähr & fess forecasts” im Auftrag von „Focus Online”. Demnach werden Duster SCe 115 2WD und Sandero SCe 75 beim Wiederverkauf in vier Jahren in ihrem jeweiligen Segment den geringsten Wertverlust in Euro verzeichnen. Beide Dacia Modelle belegten in den vergangenen Jahren bereits wiederholt Platz eins im „Restwertriesen”-Ranking.


0 Kommentare Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Youtube Channel entdecken Newsletter abonnieren

Was Sie auch interessieren könnte.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren