Autofahren bei Sturm und Unwetter: Achtsamkeit bei Gewitter

Kaum ist der Sommer vorbei, kündigen sich im Herbst oft starke Gewitter mit heftigen Regenschauern, Blitz und Donner an. Wir geben einige nützliche Tipps, wie man sich als Autofahrer bei kräftigem Gewitter fehlerfrei verhält.

Nach einigen Tagen oder gar Wochen Hitze und Trockenheit freut sich die Natur über ausgiebigen Niederschlag. Für Autofahrer kann so ein Unwetter allerdings gefährlich werden – Blitze können einen blenden und auf der nassen Fahrbahn droht auf einmal eine erhöhte Gefahr des Aquaplaning. Zudem erschrecken viele Fahrer bei Donner und Blitz, sodass es zu einem erhöhten Unfallrisiko im Straßenverkehr kommt.

Im Allgemeinen muss man sich während eines Gewitters im Auto schon mal nicht fürchten, da das Auto als sogenannter Faradayscher Käfig dient und somit eventuelle Blitzeinschläge in den Boden ableitet. Das gleiche gilt für Cabrios allerdings selbstverständlich nur bei geschlossenem Verdeck.1 Trotzdem sollten Sie den Kontakt mit Metallteilen im KFZ-Innenraum vermeiden.2

Ohne Angst durchs Gewitter: Ratschläge für Autofahrer

Wenn ein Gewitter auftaucht, sollte man als Autofahrer folgende Dinge beachten. Regel Nummer Eins: Passen Sie Ihre Fahrweise den Witterungsbedingungen an. Seien Sie nicht nur auf Blitze und lauten Donner gefasst, sondern ebenfalls auf überraschend auftretende Sturmböen. Verringern Sie behutsam die Geschwindigkeit, vergrößern Sie den Sicherheitsabstand zum Vordermann und schalten Sie das Abblendlicht ein.

Oft kommt heftiger und plötzlich einsetzender Starkregen dazu, der das Sehen auch bei höchster Scheibenwischergeschwindigkeit extrem beeinflusst und einschränkt. Vorsicht! Nun besteht auch ein erhöhtes Risiko für Aquaplaning.

Vorsicht auch in Städten: Häufig ist die lokale Kanalisation bei Starkregen von den Wassermassen überflutet. Schnell entstehen große Pfützen. Oft wird die Tiefe dieser Wasserlachen von Autofahrern unterschätzt. Bitte versuchen Sie die Pfützen so gut es geht zu umfahren, da sonst die Elektronik Ihres Autos beschädigt werden kann. Ebenfalls höchste Achtsamkeit bei Tiefgaragen: Tiefgaragen können sich schnell zu einer Todesfalle bei Starkregen entwickeln.

Am sichersten ist noch immer: anhalten. Stellen Sie Ihr Auto an einer sicheren Stelle ab wie zum Beispiel ein großer Parkplatz ohne Bäume und warten Sie, bis sich das Unwetter gelegt hat.

1 Quelle Richtiges Verhalten bei Blitz: www.adac.de.
2 Quelle Autofahren bei Gewitter: www.auto-motor-und-sport.de.

(Stand 10/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Spring Electric (27,4 kWh Batterie), Elektro, 33 kW: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Dacia Spring: Stromverbrauch kombiniert: 14 kWh/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km**; Effizienzklasse A+. Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-102.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-94.* Energieeffizienzklasse C-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,8-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 140-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130-130.* Energieeffizienzklasse: C-C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).  Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen