Spaß und Spannung im Abenteuerland: das Dacia Picknick 2019

Für Dacia Fans liegt ein besonderer Feiertag zwischen Ostern und Weihnachten: das beliebte Dacia Picknick. Einmal im Jahr lädt die Marke zum großen Wiedersehen im Fort Fun im Sauerland ein. Der Vergnügungspark bietet die idealen Voraussetzungen für gelungenen Freizeitspaß mit der ganzen Dacia Familie. Mehr als 5.300 Besucher feierten einen Sommertag voller Attraktionen für Groß und Klein. Live-Musik unter freiem Himmel ließ echtes Festival-Feeling aufkommen.

Festivals erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch beim Dacia Picknick schwang Festival-Vibe mit: Am Eingang erhielt jeder Besucher ein Bändchen – genau wie bei großen Events wie etwa Rock am Ring. Außerdem gab es für jeden Gast ein Give-away. Dieses bestand aus einem hochwertigen Stoff-Turnbeutel inklusive einem Verzehrgutschein im Wert von 3,50 €, einem Dacia Picknick Aufkleber und einem Programmheft. Musikalische Live-Acts mit Open Air-Charakter, Tischkicker-Turniere, adrenalinreiche Achterbahnfahrten und ein Treffen mit dem langjährigen Dacia Markenbotschafter Mehmet Scholl – das diesjährige Dacia Picknick bot erneut ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Die über 5.300 Gäste haben sich reichlich ausgetobt. Zahlen gefällig? Mehr als 2.100 Besucher stiegen hoch hinauf und testeten die neue Attraktion Thunderbird. Wessen Höhenangst dabei mitspielte, hatte auch bei Wild Eagle nichts mehr zu verlieren: Dabei „fliegen“ Mutige mit einem Drachenflieger einmal quer über den Park – auf den 700 Metern Flugstrecke geht es dann mit bis zu 80 km/h übers Fort Fun. 725 Dacia Fans haben sich getraut und einen eindrucksvollen Panoramaflug erlebt.

Achterbahn, Bull Riding und Sommer-Rodelbahn: Spaß für jedermann

Höhe allein ist nicht genug? Auch für echte Adrenalin-Liebhaber hatte das Dacia Picknick vorgesorgt: Bei der Achterbahn SpeedSnake Free schlägt das Herz schon einmal schneller, wenn die Waggons teils kopfüber die Strecke entlangschnellen, die sich wie ein grünes Reptil durch den Park schlängelt. Über 3.500 Gäste gingen mit der wilden Schlange auf rasante Fahrt.

Dacia lebt Vielfalt, sowohl in seiner vielseitigen Modellpalette als auch beim Dacia Picknick. Daher bot der Erlebnistag auch reichlich Aktionen für ruhigere Gemüter. Viel Anklang fand die Sommer-Rodelbahn, die mehr als 3.100 Besucher hinuntersausten. Eine tierische Herausforderung lieferte Bull Riding. Dabei gilt es, sich möglichst lange auf einem mechanischen Bullen zu halten, der sich immer schneller dreht und heftig bockt. 550 Besucher haben ihre Schwindelresistenz auf die Probe gestellt und den wilden Ritt gewagt. Ganz entspannt ging es hingegen an der Airbrush-Station zu: Rund 250 Gäste entschieden sich für künstlerische Körperkunst.

Status wird überbewertet: die Dacia Anti-Status-Challenge

Dacia Besitzer haben sich für ein Fahrzeug mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis entschieden und viel Auto fürs Geld bekommen. Selbst nach vielen Jahren brillieren Dacia Modelle mit einem hohen Wiederverkaufswert. Ein Auto als Statussymbol? Brauchen Fans der Marke nicht. Das konnten die Gäste des Dacia Picknicks diesmal auch bei der Anti-Status-Challenge unter Beweis stellen.

In drei Disziplinen konnten die Teilnehmer Zeichen gegen Statussymbole setzen: Dazu zählten Dosenwerfen, „Hau den Status“ und das Spiel „Roter Teppich einrollen“. Statt den Fußabtreter für Möchtegern-VIPs auszurollen, musste der Teppich so schnell wie möglich eingerollt werden. Bei einer großen Tombola belohnte Dacia die Teilnehmer mit tollen Preisen wie etwa einen Gewinngutschein im Wert von 1.000 Euro.


Gäste auf vier Rädern: die komplette Dacia Modellpalette

Beim großen Dacia Picknick kommen natürlich auch zahlreiche Dacia Fahrzeuge aus Nah und Fern zusammen. Einige ganz besondere Exemplare stachen durch außergewöhnliche Lackierungen, ausgefallene Ausstattung oder spezielle Umbauten hervor. Besonders schöne Modelle präsentierten die Besitzer bei der „Schätzchenparade“. Darüber hinaus hatten Besucher die Gelegenheit, bei der Neuwagenausstellung in allen aktuellen Dacia Modellen Probe zu sitzen.

Mehmet Scholl im Interview

Traditionell gehört zu jedem Dacia Picknick ein Gastauftritt von Markenbotschafter Mehmet Scholl. Der beliebte Ex-Profi erzählte gewohnt lustig und locker Anekdoten aus seinem (Fußball-)Leben.

Aufgrund des hohen Andrangs ging das Dacia Picknick wieder einmal in die Verlängerung. Damit auch alle Mitglieder der Dacia Familie sämtliche Attraktionen testen konnten, hatte das Fort Fun zwei Stunden länger als gewöhnlich geöffnet.

(Stand 07/2019, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Concept Cars sind Designer-Träume in Hochglanz: 2009 präsentierte Dacia auf dem Genfer Automobilsalon den extravaganten Duster Concept. Die spektakuläre Studie war ein voller Erfolg und das Serienmodell wurde zum Verkaufsschlager.

Jede Menge Dacia Fans beim gemeinsamen Feiern, tolle Attraktionen und viel Spaß für die ganze Familie: Wir laden Sie herzlich ein zum großen Dacia Picknick am 21. Juli im Fort Fun Abenteuerpark im Sauerland – save the date!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,4-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 134-109.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.*
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen