Igel auf der Straße: So verhalten Sie sich richtig

Sie sind klein, knuffig und trotz ihrer Stacheln außerordentlich süß. Die Rede ist nicht etwa von Kakteen, sondern von Igeln. Doch die kleinen und sehr scheuen Säugetiere pirschen vor allem in der Dämmerung oder bei Nacht umher – oft mit verheerenden Folgen. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund eine Million Igel überfahren, da Autofahrer sie gar nicht oder zu spät erkennen.1 Wir verraten Ihnen, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihnen während der Fahrt eines der Stacheltiere über den Weg läuft.

Die „Verkehrsopferzahlen“ sind teilweise derart hoch, dass in manchen Regionen sogar schon der Igel-Bestand bedroht ist.2 Sofern es die Situation und die Verkehrsverhältnisse zulassen, können Autofahrer einen Beitrag zum Schutz der kleinen Krabbler leisten.

Oberstes Gebot: Bringen Sie niemals sich oder andere in Gefahr – zum Beispiel durch unüberlegte Ausweichmanöver oder indem Sie versuchen, die Tiere von der Straße zu tragen. Das kann schnell tödlich enden, und zwar für Sie selbst! Auch auf eine Vollbremsung sollten Sie verzichten, ansonsten droht eine Kollision mit dem nachfolgenden Verkehr. Solche Manöver stufen Versicherer normalerweise als unverhältnismäßig ein und verweigern daher im Schadensfall die Kostenübernahme.3

Nehmen Sie den Igel wenn möglich „zwischen die Räder“

Der ADAC rät, einen Igel, der auf die Straße läuft, wenn möglich „zwischen die Räder“ zu nehmen.2 Aber auch hier gilt: Ihre eigene und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer haben stets Vorrang. Die einfachsten Maßnahmen zum aktiven Igelschutz sind eine angepasste Geschwindigkeit und eine besonders vorausschauende Fahrweise. Das gilt insbesondere in der Nähe von Siedlungen, Gebüschen, Hecken und Gärten, denn hier tummeln sich die Tiere besonders gerne.1 Oft ist es daher hilfreich, nicht schon kurz nach dem Ortsausgang voll zu beschleunigen.4

Übrigens: Nicht nur während der dunklen Jahreszeit sind Igel durch den Straßenverkehr großen Gefahren ausgesetzt, sondern auch zwischen Mai und August. Denn dann ist Paarungszeit und die Vierbeiner legen auf der Suche nach dem passenden Partner weite Strecken zurück. Im Durchschnitt überqueren sie dabei zwölf Straßen pro Nacht.4

1 Quelle: regensburg.bund-naturschutz.de.
2 Quelle: www.adac.de.
3 Quelle: www.computerbild.de.
4 Quelle: www.motor-talk.de.
Bildquelle Hauptmotiv: Urheber: Aleksandras Naryshki.

(Stand 11/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Das Stöbern nach Baumschmuck und Geschenken und dazu einen wärmenden Glühwein und eine schmackhafte Bratwurst: Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt hat für ist uns doch allen einer der liebsten Termine in der Adventszeit, oder? Begleiten Sie uns auf einige der ausgefallensten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Dacia Sandero, Logan MCV, Duster, Lodgy, Dokker und Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 9,4-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169-96.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen