Lästigen Gerüchen auf der Spur – so geht´s!

Sommerduft liegt in der Luft und im Auto nicht? Dass im Fahrzeug Gerüche entstehen, lässt sich nicht vermeiden – aber es gibt Methoden, sie wieder los zu werden.

Was tun, wenn´s riecht?

Der Klassiker: Und täglich baumelt das Wunderbäumchen. An den Rückspiegel befestigt, verströmen sie ihre wohlbekannten Aromen. Von Echt-Leder, Vanille bis hin zu Kokosnuss oder auch Kaugummi gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten strengen Gerüchen entgegenzuwirken. Und auch wenn der kleine bunte Baum die Gerüche vielmehr übertüncht, als tatsächlich entfernt, so ist er seit langem die Nummer 1, wenn’s mal wieder schnell gehen muss.

Der Kaffee-Trick: Schon der Duft des frisch gebrühten Heißgetränks wirkt auf viele Menschen anregend. Kaffee gilt als Muntermacher und hilft auch bei schlechten Gerüchen. Einfach eine Schale mit Kaffee über Nacht in Ihren Dacia stellen – am nächsten Tag duftet alles wieder wunderbar.

Gute Reinigung sorgt für gute Luft: Polster und Teppiche im Fahrzeug sollten regelmäßig gereinigt werden. Ab und zu sollten Polster und Teppiche shampooniert werden. Bei unsachgemäßer Behandlung können allerdings unschöne Flecken oder Verfärbungen entstehen und die Imprägnierung zerstört werden. Fragen Sie hier gerne Ihren Dacia Partner nach Details.

Unser Tipp: Manchmal entstehen unangenehme Gerüche im Auto auch durch zu viel Feuchtigkeit. Bei verstopften Regenabläufen beispielsweise sollten Sie zunächst Ihre Dacia Werkstatt aufsuchen. Wurde hier die Ursache behoben, hilft im Anschluss eine Schale Salz im Auto über Nacht zu platzieren. Diese entzieht der Luft die Feuchtigkeit.

Bildquelle Hauptmotiv: Urheber: Africa Studio.

(Stand 06/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Dacia Sandero, Logan MCV, Duster, Lodgy, Dokker und Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 9,4-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169-96.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen