Sandero und Duster sind „Restwertriesen 2022“

Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,5 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 149 – 115.*

Sie haben es schon wieder getan: Dacia Sandero und Duster sichern sich in der aktuellen Analyse von „bähr & fess forecasts“ im Auftrag von „Focus Online“ den begehrten Titel als „Restwertriesen 2022“. Die Marktforschungsexperten bescheinigen sowohl Deutschlands günstigstem Neuwagen als auch dem Preisbrecher im SUV-Revier den geringsten Wertverlust in Euro in ihrer jeweiligen Klasse. Damit setzen beide Modelle ihre Siegesserie aus den vergangenen Jahren fort.

Dacia Fahrer und Fans der Marke wissen längst: Neben ihrem sensationell günstigen Neupreis, der guten Ausstattung sowie modernen Technologien überzeugen die Modelle des Autoherstellers auch mit einem hervorragenden Werterhalt. Das belegt unter anderem die jährliche Restwertanalyse des Marktforschungsunternehmens „bähr & fess forecasts“ – hier erobern Dacia Sandero, Duster & Co. regelmäßig den renommierten Titel als „Restwertriese“.

Fahren und sparen: Dacia Sandero und Duster

In der aktuellen Auswertung prognostizieren die Experten für den Sandero SCe 75 bei einem Wiederverkauf nach vier Jahren einen Restwert von 3.320 Euro – das entspricht 47,5 Prozent des ursprünglichen Neupreises in Höhe von 6.990 Euro. Kein anderes Fahrzeug der Kleinwagenklasse bietet einen derart geringen Wertverlust in Euro.

Ebenfalls spitzenmäßig schneidet der Dacia Duster SCe 115 2WD im Restwert-Ranking ab: In vier Jahren erzielt er nach Einschätzung der Marktforscher als Gebrauchter noch 6.322 Euro und damit 56 Prozent des Anschaffungspreises von 11.290 Euro zum Zeitpunkt der Erhebung.1 Auch hier gilt: Kein anderes Mini-SUV brilliert mit einem so geringen Wertverlust in Euro.

Hintergrund: „Focus Online“ kürt in Zusammenarbeit mit „bähr & fess forecasts“ zwei Mal pro Jahr die wertstabilsten Fahrzeuge in Deutschland. Hierzu ermitteln die unabhängigen Analysten die voraussichtlichen Wiederverkaufswerte nach einer Haltedauer von 48 Monaten. Bei der Wahl der „Restwertriesen 2022“ gingen sie von einem Wiederverkauf im Frühling 2022 aus. Neben den Fahrzeugen, die mit dem geringsten „Wertverlust in Euro“ überzeugen, küren die Fachleute auch die Sieger in der Kategorie „Bester Restwert in Prozent“.

Achten Sie beim Neuwagenkauf auf den prognostizierten Restwert des jeweiligen Modells?

Dacia Sandero SCe 75: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 6,5; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117. Energieeffizienzklasse C.*
Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*
Neuer Dacia Duster SCe 115 2WD: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 8,1; außerorts: 5,7; kombiniert: 6,5; CO2 -Emissionen kombiniert (g/km): 149. Energieeffizienzklasse E.*
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle Restwertriesen 2022: www.focus.de, 16.05.2018.

(Stand 06/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Champ mit Charme: Die Leser des britischen Online-Portals www.HonestJohn.co.uk kürten den Sandero zum besten Schrägheckmodell des Jahres. Der Fünftürer erzielt bei seinen Besitzern eine fantastische Zufriedenheitsrate von fast 94 Prozent.

Auto Straßenverkehr bittet zwei SUV zum Vergleichstest: Der Dacia Duster TCe 125 4x4 in der Prestige-Ausführung trifft auf den ebenfalls allradgetriebenen Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Allgrip. Einer wird gewinnen...

Dacia Sandero, Logan MCV, Duster, Lodgy, Dokker und Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 9,4-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169-96.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen