So finden Sie den passenden Neuwagen

Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,1 – 4,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144 – 103.*

Sie möchten unbedingt Ihr persönliches Wunschauto fahren? Dann kaufen Sie einen Neuwagen. Denn im Gegensatz zu einem Gebrauchten können Sie bei einem neuen Fahrzeug selbst über Ausstattung, Motorisierung und Co. bestimmen. Welches Modell darf es sein? Limousine, Kombi oder Van? Diesel oder Benziner? Welche Lackierung gefällt Ihnen am besten? Wünschen Sie Ausstattungsdetails wie Klimaanlage, Sitzheizung, Tempomat und vielleicht sogar Navigation? Wie viel darf der Wagen kosten und soll er bar bezahlt, geleast oder finanziert werden? Auch die Frage nach der Versicherung und dem Werterhalt sollte in Ihre Kaufentscheidung einfließen. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Sie haben sich in ein bestimmtes Auto verliebt und wollen es nach Ihren persönlichen Vorlieben konfigurieren? Kein Problem: Heutzutage können Sie ihr Wunschauto online zusammenstellen. Oder Sie besuchen den Autohändler Ihres Vertrauens. Ganz gleich, für welche Option Sie sich entscheiden, eine gute Planung ist das A und O beim Neuwagenkauf. Daher sollten Sie sich vorab Gedanken über einige wichtige Fragen zu Ihrem künftigen Neuwagen machen.

Welche Anforderungen muss mein Neuwagen erfüllen?

Pendeln Sie zur Arbeit? Sind Sie ein Familienmensch? Benötigen Sie viel Platz für Ihr Hobby? Vom Kleinwagen bis zum Kombi erfüllen Autos unterschiedliche Anforderungsprofile. Wenn Sie Kurven gerne schnell durchfahren, dann sind rasante Kleinwagen die bessere Wahl. Falls Sie häufig größere Gegenstände transportieren, sollten Sie auch Kriterien wie Anhänge- und Dachlast in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen. Nicht zu vergessen die Anhängerkupplung, die häufig nützliche Dienste leisten kann. Über allem steht natürlich die Frage, was das neue Auto kosten darf. Sparfüchse, die sehr viel Auto für wenig Geld wollen, sind bei Dacia an der richtigen Adresse: Wie jeder weiß, bietet der rumänische Hersteller ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Falls Sie sich nun fragen, welcher Dacia Typ Sie überhaupt sind, haben wir in diesem Ratgeber die Antwort für Sie.

Benziner oder Diesel – welcher Motor rechnet sich für Sie?

Die Antwort liefert die Gesamtstrecke, die Sie pro Jahr mit Ihrem Auto zurücklegen. Der ADAC kommt zu dem Ergebnis, dass sich ein Diesel in Anbetracht der aktuellen Kraftstoffpreise im direkten Vergleich mit einem Benziner bereits ab 10.000 Kilometern jährlich lohnt.1 Konstruktionsbedingt überzeugen Benziner meistens mit einer noch höheren Laufruhe. Dafür wirft der Dieselmotor schon bei niedrigen Drehzahlen ein höheres Drehmoment in die Waagschale. Hinzu kommt der Vorteil, den jeder kennt: Der Diesel verbraucht zumeist weniger.

Vorüberlegungen abgeschlossen. So geht’s weiter beim Neuwagenkauf:

Zunächst stellt sich die Frage nach der Ausstattung. Oder anders ausgedrückt: Was sollte Ihr Neuwagen unbedingt an Bord haben? Sind Sie zum Beispiel Musikfan, dann greifen Sie zu einem Modell mit einer Soundanlage. Sie möchten Ihr Smartphone mit dem Auto koppeln? Dann durchstöbern Sie Verkaufsprospekte und anderes Infomaterial nach passender Multimedia-Ausstattung. Bestes Beispiel: Das praktische Media-Nav Evolution von Dacia. Sie legen großen Wert auf Komfort und Luxus? Dann stehen Sie bestimmt auf eine Lederausstattung im Innenraum und weitere Annehmlichkeiten wie Sitzheizung, Klimaanlage und Multifunktionslenkrad. All das finden Sie in den Modellen von Dacia.**

Was viele nicht beachten: Den Wiederverkaufswert

Klingt komisch, ist aber so: Bevor Sie ein Auto kaufen, sollten Sie an den Moment denken, wenn Sie es wieder verkaufen. Denn wer hat schon Geld zu verschenken? Und wer beim Wiederverkauf einen hohen Preis erzielt, behält sein Auto in besonders guter Erinnerung. Was Sie vielleicht noch nicht wussten: Dacia stellt die meisten Restwertriesen. Zweimal im Jahr ermittelt das Magazin „Focus Online“ gemeinsam mit den Experten von „bähr & fess forecasts“ den Wertverlust von Neuwagen in unterschiedlichen Fahrzeugklassen. In der Vergangenheit stellten die Modelle von Dacia ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bereits mehrfach unter Beweis. Erst 2017 ernannten die Experten die Modelle Dacia Sandero, Logan MCV, Lodgy und Dokker zu den Restwertriesen.

Welche Lackierung für Ihren Neuwagen?

Das Design eines Autos kann noch so schön sein, wenn Ihnen Quietschgrün nicht gefällt, dann werden Sie das Modell Ihrer Wahl ganz sicher nicht in dieser Farbe besitzen wollen. Manchmal machen sogar Feinheiten wie matt oder metallic den Unterschied. Mithilfe eines Online-Konfigurators können Sie das Wunschauto mit der Lieblingsfarbe noch vor dem Autokauf zusammenstellen und sich so einen ersten Eindruck verschaffen.  Und wenn Sie schon mal dabei sind, testen Sie gleich aus, wie Ihr künftiger Neuwagen mit unterschiedlichen Leichtmetallfelgen aussieht.

Probefahrt vereinbaren und sich auf den Händlerbesuch vorbereiten

Es ist quasi eine eiserne Regel: Kaufen Sie nie ein Auto, das Sie nicht vorher gefahren sind. Denn ähnlich wie beim Schuhkauf, passt nicht jedes Modell zu jedem Fahrer. Das Zusammenspiel zwischen individueller Körperstatur und Sitzposition sollte passen. Kurzum: Sie sollten sich in Ihrem Auto wohlfühlen.

Vor der Probefahrt sollten Sie das Auto genau auf etwaige Schäden und Mängel untersuchen, damit Sie nachher nicht für Dellen und Beulen zahlen, die Sie gar nicht verschuldet haben. Lassen Sie diese auf dem Übernahmeprotokoll vermerken, bevor Sie die Probefahrt starten. Fragen Sie, ob eine Vollkaskoversicherung besteht und wie hoch die Selbstbeteiligung ist, die Sie im Falle eines Schadens selbst tragen müssen.

Lassen Sie sich vom Verkäufer die Funktionen des Fahrzeugs erklären. Wenn Sie bei Ihrem Neuwagenkauf großen Wert auf den Stauraum legen, sollten Sie die Probefahrt auch dazu nutzen, zu prüfen, ob zum Beispiel Ihre Sportgeräte oder Musikinstrumente problemlos Platz finden.

Wenn möglich, fahren Sie eine bekannte Route. Diese Strecke ist Ihnen bekannt und bietet damit Vergleichsmöglichkeiten. So erkennen Sie schnell, wie sich die einzelnen Modelle zum Beispiel im Hinblick auf Komfort, Fahrleistungen, Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit voneinander unterscheiden.

Lassen Sie sich nach der Probefahrt vom Verkäufer bestätigen, dass das Fahrzeug keine Mängel oder Schäden aufweist. So sind Sie auf der sicheren Seite. Wichtig: Treffen Sie die Kaufentscheidung erst mit einigen Tagen zeitlichem Abstand. Ein Neuwagenkauf will wohl überlegt sein und sollte nicht ausschließlich von Emotionen geleitet werden.

Wie wollen Sie bezahlen? Finanzierung, Leasing oder Barkauf

Haben Sie sich für ein neues Auto entschieden und es entsprechend Ihren Wünschen zusammengestellt, wird der Händler Ihnen einen Preis nennen, den Sie für Ihr Wunschauto zahlen müssen. Nun können Sie zwischen einem Kauf per Barzahlung oder Überweisung sowie Finanzierung oder Leasing entscheiden. Jede Variante bietet Vor- und Nachteile.

Bezahlen Sie den Wagen sofort, gehört er Ihnen – ein sehr gutes Gefühl. Jedoch bleiben Sie durch eine flexible Finanzierung in bequemen Raten immer flüssig. Insbesondere Gewerbetreibende profitieren von individuellen Leasingkonditionen, sodass sie sich komplett auf den unternehmerischen Erfolg konzentrieren können. Am besten fragen Sie den Dacia Händler in Ihrer Nähe, der Ihnen ein passgenaues und unverbindliches Angebot entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse zusammenstellt.

Der Neuwagen ist gekauft, jetzt fehlt noch die Versicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland Pflicht. Darüber hinaus können Neuwagenkäufer zwischen einer Teilkasko und einer Vollkaskoversicherung wählen. Die Teilkasko übernimmt die Kosten für Schäden, die zum Beispiel durch Hagel, Wildunfälle, Diebstahl oder Brand entstehen. Gerade bei einem Neuwagen wird Ihnen nahezu jeder Versicherungsexperte zu einer Vollkaskoversicherung raten. Sie deckt im Vergleich zu einer Teilkasko auch selbstverschuldete Unfallschäden am Fahrzeug sowie Schäden durch Vandalismus oder Unfallflucht ab.5

Natürlich begleitet Sie Dacia auch nach dem Neuwagenkauf als verlässlicher Partner – mit Versicherungs-, Service- und Wartungspaketen aus einer Hand. Vom zusätzlichen Versicherungsschutz bei Bagatellschäden bis hin zu Rundumsorglos-Paketen bietet Dacia zahlreiche attraktive Angebote. So sind Sie und Ihr Fahrzeug im Schadensfall bestmöglich abgesichert.

Zum Schluss kommen wir zur entscheidenden Frage: Für welchen Dacia haben Sie sich entschieden?

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120 – 90.*
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,2 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 143 – 108.*
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle Kraftstoffpreise im direkten Vergleich: www.adac.de.
2 Quelle Auflagen für die Überführung des Fahrzeugs nach Deutschland: www.t-online.de.
3 Quelle Versicherung ein Kurzzeitkennzeichen: www.rp-online.de.
4 Quelle Sicherheitsvorschriften: www.rp-online.de.
5 Quelle Versicherungen: www.adac.de.
** Alle Ausstattungsmerkmale je nach Ausstattungsniveau optional (gegen Aufpreis) oder serienmäßig.
(Stand 02/2018, Irrtümer vorbehalten)

 

Letzte Beiträge

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120-96.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,4-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145-110.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 134-109.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113.* Energieeffizenzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.*
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen