Sandero sahnt im Fahrbericht reichlich Lob ab

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*

Moderne Ausstattung? Check! Attraktives Design? Check! Sparsamer Motor? Check! Günstiger Preis? Check! Wir könnten hier noch lange so weitermachen. Das Ergebnis ist immer das gleiche: Wer auf der Suche nach einem neuen Auto ist, das mit einem hervorragenden Preis-Raum-Verhältnis und gutem Komfort überzeugt, dürfte vom Dacia Sandero begeistert sein. Deutschlands günstigster Neuwagen überzeugte die Experten der Fachpresse in diversen Tests und Fahrberichten mit seinen Qualitäten – zum Beispiel hier oder hier. Jetzt hat es der vielseitige Kleinwagen schon wieder getan: Im Fahrbericht des Online-Portals newcarz.de1 zeigte sich der Sandero von seiner Schokoladenseite.

Exterieur, Interieur, Motor, Fahreigenschaften, Sicherheit, Komfort. Die Tester von newcarz.de fühlten dem Sandero in der Ausstattungsvariante Lauréate richtig auf den Zahn. Typisch Dacia meisterte der Proband dieses Prozedere mit Bravour. Das zeigt bereits die Einleitung des Fahrberichts. Denn hier prognostiziert die Journalistin: „(…) bei dem, was er nun bietet, sollten sich die Konkurrenten der Kompaktklasse ganz warm anziehen.“ Und auch bei ihren Redaktionskollegen eroberte der Sandero, der sich seit der jüngsten Modellpflege noch moderner, vielseitiger und hochwertiger präsentiert, zahlreiche Herzen: „Die bedeutungsvollsten Neuerungen des Facelifts betreffen seine inneren Werte, die innerhalb der Redaktion oftmals zufriedene bis erstaunte Resonanzen hervorriefen.“

Stichwort Innenraum – hier gefällt der Dacia Sandero unter anderem mit seinem neuen, auf Wunsch erhältlichen Textillenkrad. Diesem bescheinigt die Redakteurin eine „angenehme Haptik“ und eine nochmals verbesserte Ergonomie. „Dieses Lenkrad ist wahrlich eine Offenbarung, schlägt mit lediglich 100 Euro zu Buche und stellt eine wirklich lohnende Investition in Punkto Komfort und Handling dar.“

Viel Platz, hoher Komfort,

sparsamer Motor und modernes Navi

Der Sandero fühlt sich gut an, und er fährt sich auch so. „Das Fahrverhalten ist, nach wie vor, durchaus harmonisch. Das Fahrwerk ist neutral abgestimmt und hat einen angenehmen Hang zum Komfortablen.“ Mindestens ebenso wichtig wie das subjektive Gefühl sind die objektiven Fakten. Und die zeigen sich zum Beispiel an der Tankstelle. Auch hier trumpft der Dacia auf: „Wir haben mit dem Dacia Sandero mehrere Langstrecken-Etappen absolviert – er zeigt sich stets verlässlich und sparsam. Selbst bei Fahrweisen, bei denen der Fuß mit dem Gaspedal zu verschmelzen schien, kletterte der Durst des Rumänen nicht über die 7-Liter-Marke. Die Redaktionsmitglieder, die das Gaspedal etwas verschüchtert bedienten, ernteten einen Durchschnittsverbrauch von 5,9 Litern Diesel. Wer noch sparsamer unterwegs sein möchte, kann das Eco-Fahrprogramm nutzen. Dann kann der gemütliche Fahrer sogar die Fünf-Liter-Marke unterbieten.“ Umgerechnet auf die Reichweite bedeutet dies: „Einmal Volltanken reicht für rund 830 Kilometer“.

Apropos: Längere Reisen gehen im Sandero locker von der Hand. „Das Auto ist komfortabel, ein kleines Raumwunder“, konstatiert die Journalistin. Pluspunkte sammelt der Sandero zudem dank des modernen Multimediasystems Media-Nav Evolution, das die Testerin mit seinem günstigen Preis, der intuitiven Menüführung und viel Liebe zum Detail überzeugte: „Der 7-Zoll Touchscreen-Monitor lässt sich absolut intuitiv bedienen und die Navigation funktionierte im Testzeitlauf anstandslos. (…) Bei nächtlichen Fahrten versetzt es den Sandero-Fahrer bildlich in eine romantische Szenerie einer formvollendet-schönen Autobahnausfahrt, bei der ein großer Mond über der Gabelung der Asphaltpiste thront – hier zeigt sich eine gewisse Liebe zum Detail.“

Neuer Sandero ist ein „Quantensprung“

Zu den zahlreichen praktischen Helfern an Bord des Sandero zählt auch die akustische Einparkhilfe nebst Rückfahrkamera: „Für 350 Euro erhält man eine Kamera, von deren Bildqualität sich so mancher Sportwagen eine große Scheibe abschneiden könnte. Selbst bei Dunkelheit war die Sichtbarkeit der Zone hinter dem Auto gut“, lobt die Journalistin.

Kurzum: Die Expertin legt ihren Lesern den Dacia Sandero nach ausgiebigen Erprobungsfahrten guten Gewissens ans Herz. „In Anbetracht dessen, was man fürs Geld geboten bekommt, kann man an dieser Stelle bedenkenlos eine Empfehlung, insbesondere für das Topmodell Lauréate mit genannter Sonderausstattung, aussprechen. (…) Der neue Dacia Sandero Lauréate hat einen Quantensprung in Bezug auf die Qualität kostengünstiger, empfehlenswerter Sonderausstattung gemacht.“

Sie wollen den Dacia Sandero selbst testen? Kein Problem! Vereinbaren Sie am besten gleich eine Probefahrt beim Dacia Händler in Ihrer Nähe.

Was sind Ihre persönlichen Ausstattungs-Highlights im Dacia Sandero?

Dacia Sandero SCe 75: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 6,5; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117.*
Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 117 – 90.*
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle: www.newcarz.de.

(Stand 11/2017, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Champ mit Charme: Die Leser des britischen Online-Portals www.HonestJohn.co.uk kürten den Sandero zum besten Schrägheckmodell des Jahres. Der Fünftürer erzielt bei seinen Besitzern eine fantastische Zufriedenheitsrate von fast 94 Prozent.

Sie sind preiswert, gut ausgestattet, attraktiv und brillieren beim Wiederverkauf mit einem geringen Wertverlust: Dacia Sandero SCe 75 und Duster SCe 115 2WD sichern sich in ihrer jeweiligen Klasse erneut den Titel als „Restwertriese“.

Dacia Sandero, Logan MCV, Duster, Lodgy, Dokker und Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 9,4-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169-96.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen