Tipps für Weihnachten: Geschenke von Herzen

Wenn sich Menschenmassen durch die Innenstädte schlängeln und von einem Geschäft zum nächsten drängeln, kommt zumeist nur wenig besinnliche Weihnachtsstimmung auf. Wie wär’s zur Abwechslung mal mit einer neuen Idee? Statt jedes Jahr die neuesten Technik-Gadgets oder das zehnte Paar Ohrringe zu verschenken, könnten wir dem Konsumdenken doch zumindest teilweise mal entsagen. Wir haben ein paar Ideen für Weihnachtsgeschenke mit Herz, mit denen Sie Ihre Lieben erfreuen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun.

Der Trend „Spenden statt Schenken“ kommt ursprünglich aus Nordamerika und findet auch in Europa immer mehr Fans.1 Die Idee ist simpel: Im Namen der beschenkten Person spenden Menschen Geld an Projekte und Organisationen. So machen Sie Ihren Lieben eine Freude und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für Hilfsprojekte in aller Welt. Die ideale Gelegenheit, um sich der ursprünglichen Bedeutung  des „Fests der Liebe“ zu besinnen und jene Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht.

Ihre Spende für die

Deutsche Krebshilfe

Weihnachten bietet eine wunderbare Gelegenheit, um einen Beitrag für die gute Sache zu leisten. Mit einer Spende an die Stiftung Deutsche Krebshilfe können Sie etwas Gutes tun und Menschen Hoffnung schenken. Bei der Versorgung krebskranker Menschen leistet sie gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe jeden Tag Großartiges. Oder Sie lassen Ihre Geldspende der Krebsforschung zugutekommen, die sich dem Kampf gegen die tückische Krankheit verschrieben hat. Zum Dank für Ihren Beitrag erhalten Sie neben einer Spendenbescheinigung einen persönlichen Brief, den Sie an eine Person Ihrer Wahl adressieren lassen können.

Unterstützen Sie Hilfsprojekte

in aller Welt

Sie möchten gerne hilfsbedürftige Menschen rund um den Globus unterstützen, wissen aber nicht wie? Dann werfen Sie einmal einen Blick auf die Website https://reset.org/. Die 2007 gegründete Not-For-Profit-Organisation  RESET setzt sich für nachhaltige Entwicklung ein und liefert unter anderem hilfreiche Tipps, wie Menschen selbst zum Helfer werden können. Zum Beispiel mit dem sogenannten Charity-Shopping. Dabei spenden die teilnehmenden Shops für jeden Einkauf einen gewissen Geldbetrag für wohltätige Zwecke. Darüber hinaus präsentiert RESET einige Geschenkideen gemäß dem Motto „Spenden statt Schenken“. Mit Ihrem Geld können Sie zum Beispiel Familien in armen Ländern Schulbücher, Trinkwasser und Tiere wie Esel, Schweine oder Ziegen finanzieren und verhelfen ihnen damit zu einer besseren Existenz. So dienen Ziegen beispielsweise in Afrika als wichtige Einkommensquelle – ihre Milch kann verkauft und der Dung als Dünger verwendet werden. Diese und viele weitere Spendenmöglichkeiten finden Sie hier.

Tierische Weihnachtsgeschenke

Mit dem folgenden Geschenk machen Sie vor allem Tierliebhabern eine Freude. Im „Tierschutz Shop“ haben sich Menschen zusammengeschlossen, die ein Herz für Vierbeiner haben, um gemeinsam Tierschutzvereine und -projekte in Europa zu fördern. Auf der Website können Sie beispielsweise anhand einer individuellen Wunschliste ein Paket mit sinnvollen Geschenken für die Fellnasen füllen: Wählen Sie Futter, Blockhäuser für Nagetiere oder Katzenmilch aus – alles wird einfach per Mausklick dem Warenkorb hinzugefügt und anschließend bestellt. Das Team garantiert, dass die Spenden genau da ankommen, wo sie gebraucht werden.

Bildungsspende:

Investition in die Zukunft von Mädchen

Auch das Kinderhilfswerk Plan International bietet eine Vielzahl an Spendengeschenken für den guten Zweck. Unterstützen Sie zum Beispiel die Kampagne „Because I am a Girl“. Sie sorgt dafür, dass Mädchen Zugang zu Bildung erhalten und ihren Schulabschluss absolvieren können. Denn in vielen Ländern haben sie oftmals nicht die gleichen Chancen wie Jungen. Von den Spendengeldern werden Möbel, Bücher sowie technische Ausrüstungen angeschafft. Mit einem persönlich gestalteten Geschenkzertifikat erhält der Beschenkte eine schöne Erinnerung an seine gute Tat.

Für welchen guten Zweck möchten Sie gerne spenden? Haben Sie weitere Tipps für Herzens-Geschenke?

1 Quelle: reset.org.
Bildquelle Hauptmotiv: antifalten / photocase.de

(Stand 12/2016, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Irrtümer im Straßenverkehr: Was darf ich und was ist tabu? Wir geben nützliche Tipps und verraten, auf was Sie besonders achten sollten und in welchen Fällen es sich nicht lohnt, den Blutdruck bis unter die Sonnenblende steigen zu lassen.

Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-94.* Energieeffizienzklasse C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Logan MCV: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-94.* Energieeffizienzklasse C-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,8-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 140-108.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,6-4,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 148-109.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker: Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 6,0-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Dacia Dokker Express: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138-110.* D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO [EG] 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und zum Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. <br />Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen